Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,2

Sie sehen den Datensatz 803 von insgesamt 870.

Papst Nikolaus (I.) schickt den Söhnen König Ludwigs (des Deutschen) einen Brief über die Wahrung der Ehre gegenüber den Eltern.

Empfänger:
Söhne König Ludwigs (des Deutschen)

Überlieferung/Literatur

Erw.: Ann. Fuldenses a. 867 (MG SS rer. G. [7] 66).

Reg.: JE *2875.

Lit.: Dümmler, Ostfränk. Reich II 153f.

Kommentar

Der nur in den Ann. Fuldenses erwähnte Brief könnte ähnlich wie das frühere Schreiben an die Söhne Karls des Kahlen (n. 631) ausgesehen haben. JE *2875 ordnet den Brief ohne nähere Begründung in den zeitlichen Kontext von n. 845 (867 März 7) ein. Er gehört jedoch eher in den Zusammenhang der Erhebung Ludwigs des Jüngeren gegen seinen Vater, vgl. Böhmer-Mühlbacher2 1462a, b, d; vielleicht ist er auf Verlangen König Ludwigs des Deutschen geschrieben worden. Die Abfassungszeit vermutet Dümmler nach der Aussöhnung im November 866, jedoch verzeichnen die Ann. Fuldenses das Schreiben in Zusammenhang mit n. 788 bzw. n. 800, so daß durchaus auch ein früherer Zeitpunkt (nach Ausbruch des Streites wohl im August 866) möglich ist.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,2 n. 803, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/a44d7236-458f-4772-84d8-504504b823e2
(Abgerufen am 22.11.2017).