Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,2

Sie sehen den Datensatz 790 von insgesamt 870.

Papst Nikolaus (I.) schreibt dem (späteren Erzbischof) Wulfad (von Bourges) und dessen Genossen mit der Einladung, die Gültigkeit ihrer Weihen auf einer Synode in Soissons neu zu erörtern.

Empfänger:
(späteren Erzbischof) Wulfad (von Bourges) und dessen Genossen

Überlieferung/Literatur

Erw.: n. 791; n. 792; n. 793.

Reg.: JE *2805.

Lit.: Lot, Année 408 (ND 430).

Kommentar

Die päpstliche Einladung ist nur aus den angeführten Erwähnungen bekannt. Zur Sache vgl. vor allem n. 791; zum Fall der Ebo-Kleriker um Wulfad insgesamt vgl. n. 806. Die vom Papst angeordnete Synode fand schließlich im August 866 in Soissons statt, vgl. n. 808. Zu datieren ist wohl zeitgleich mit n. 789, n. 791, n. 792 und n. 793. Als Überbringer der Schreiben ist Erzbischof Remigius von Lyon anzunehmen (vgl. n. 795).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,2 n. 790, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/a1e48810-558b-48fc-ac62-5b3132bc839b
(Abgerufen am 27.05.2017).