Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,2

Sie sehen den Datensatz 435 von insgesamt 870.

Papst Nikolaus (I.) weist Kaiser Ludwig (II.) (Hludowico imperatori) darauf hin, daß er entsprechend dem Beispiel Salomons und Karls (des Großen) zum Nutzen der Christen auch mit anderen (nichtchristlichen) Völkern Freundschaftsverträge schließen dürfe (cum exteris quibusque pro remediis et securitate Christianorum placitum inieritis).

Incipit:
Christianae religioni nihil officit, immo ...
Empfänger:
Kaiser Ludwig (II.)

Überlieferung/Literatur

Orig.: –.

Kop.: –.

Insert: Coll. der Bibl. de l’Arsenal (12. Jh., Paris Bibl. de l’Arsenal: Ms. 713 fol. 138r-138v); Coll. Caesaraugustana (12. Jh., Paris Bibl. nat.: Ms. lat. 3875 fol. 43v; 12. Jh., Paris Bibl. nat.: Ms. lat. 3876 fol. 40v-41r; 12. Jh., Barcelona Arch. Cor. Aragón: S. Cugat 63, fol. 66r).

Drucke: Baluze, Miscellanea (Mansi) I 401; Mansi, Coll. XV 457; Migne, PL CXIX 1118; MG Epist. VI 351f. n. 54.

Reg.: J 2140; JE 2832; Böhmer-Zielinski n. 281.

Lit.: Haller, Nikolaus 52; Bishop, Nicholas 160, 250 Anm. 2.

Kommentar

Das fragmentarisch erhaltene Schreiben ist nur in den angegebenen Kanonessammlungen überliefert. Die Hs. Paris Bibl. de l’Arsenal: Ms. 713 stammt in diesem Teil aus dem 2. Viertel des 12. Jh., vgl. Fowler-Magerl, Clavis Canonum 192f. Vgl. zu den drei Fassungen der Coll. Caesaraugustana n. 433 sowie Perels, Briefe II 114-117, Kéry, Canonical collections 260-262 und Fowler-Magerl 239-244. Eventuell ist in dem oben zitierten Passus nach exteris ein Wort wie Sarracenis oder gentibus (so im weiteren Text beim Beispiel Karls des Großen) zu ergänzen. Zu Salomon und zu den Verträgen Karls mit al-Hakam und Hārūn ar-Rašīd vgl. die von Perels in MG Epist. zitierten Quellenstellen sowie Borgolte, Gesandtenaustausch 45-101. Vielleicht besteht ein Zusammenhang des Schreibens mit den Süditalienzügen Ludwigs II. (vgl. Böhmer-Zielinski), jedoch ergibt sich hieraus keine sichere Grundlage zur Eingrenzung der Datierung.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,2 n. 435, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0858-00-00_8_0_1_4_2_435_435
(Abgerufen am 26.03.2017).