Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,2

Sie sehen den Datensatz 406 von insgesamt 870.

Papst Benedikt (III.) ist an der Einigung Kaiser Ludwigs (II.) mit seinen Brüdern (Lothar II. und Karl von der Provence) (über die Teilung des väterlichen Reiches) beteiligt (... pacemque quam ... munivimus) .

Überlieferung/Literatur

Erw.: n. 408. Reg.: vgl. Böhmer-Mühlbacher² n. 1208a; Böhmer-Zielinski n. 154. Lit.: Zufferey, Abtei Saint-Maurice 35, 39, 54-56 und 321.

Kommentar

Der päpstlichen Mitwirkung beim Abschluß der Einigung in Orbe wird zwar nur in dem zitierten Papstschreiben gedacht, jedoch ist sie-wenn auch unklar bleiben muß, in welcher Form-durchaus vorstellbar. Zu den politischen Hintergründen und zur Datierung vgl. Böhmer-Mühlbacher² sowie Böhmer-Zielinski mit weiterer Literatur.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,2 n. 406, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0856-00-00_1_0_1_4_2_406_406
(Abgerufen am 23.10.2017).