Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,2

Sie sehen den Datensatz 258 von insgesamt 870.

Papst Leo (IV.) schenkt der Kirche S. Maria bei S. Lorenzo fuori le mura (in Rom) (in ecclesia ... Mariae, qui ponitur ad beatum Laurentium foris murum ) 27 goldverzierte Tücher und läßt die vor der Kirche gelegene Portikus renovieren.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Lib. pont. (Duchesne II 125 und 128). Reg.: -. Lit.: Corpus Basilicarum Christianarum II 140.

Kommentar

Die Schenkung sowie die vom Papst veranlaßte Renovierung werden im Lib. pont. an verschiedenen Stellen erwähnt. Die Erneuerung der Portikus (128) erscheint im Text als Beispiel für die päpstliche Bautätigkeit überhaupt. Zur genaueren Lokalisierung der Marienkirche vgl. Corpus Basilicarum Christianarum. Zu den beiden Kirchen S. Lorenzo und S. Maria vgl. IP I 160, Hülsen, Chiese 285f., Armellini, Chiese II 1082 und nach den neueren Grabungsergebnissen Corpus Basilicarum Christianarum II 1-146. Die Datierung ergibt sich aus der weitgehend chronologischen Berichterstattung nach Indiktionen im Lib. pont., vgl. n. 121 und n. 256 .

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,2 n. 258, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0852-00-00_3_0_1_4_2_258_258
(Abgerufen am 15.08.2018).