Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,2

Sie sehen den Datensatz 242 von insgesamt 870.

Papst Leo IV. bittet (precamur ) den Kaiser Lothar (I.), den (Erz)bischof Roland von Arles (Rollandum Arelatensem episcopum ) nach Rom (ad ... apostolorum limina ) reisen zu lassen.-[V]estram humiliter maiestatem precamur, ut ...

Incipit:
[V]estram humiliter maiestatem precamur, ut

Überlieferung/Literatur

Orig.: - Kop.: - Insert: Coll. Brit (Ende 11./Anf. 12. Jh., London Brit. Lib.: Ms. add. 8873 fol. 160v). Drucke: Ewald, Brit. Sammlung 376 n. 2; MG Epist. V 585 n. 2. Reg.: JE 2621.

Kommentar

Über die Reise und die Reisevorbereitungen Rolands von Arles, der laut Gams, Series, s. v. den dortigen Erzbischofsstuhl 855-869 innehatte, ist sonst nichts bekannt. Da sein Vorgänger Notho bereits am 25. April 851 verstarb, nimmt Ewald, Brit. Sammlung 394 dieses Datum als Terminus post quem an. Duchesne, Fastes I 261 legt das vorliegende Brieffragment ohne Begründung in das Jahr 852. Eine Wahl und Weihe Rolands vor 855 ist durchaus möglich, zumal er auch in einer unangefochtenen Urkunde Lothars I. vom 6. September 854 erscheint, vgl. DLoI. 134 (Schieffer 299f., 298-300; Böhmer-Mühlbacher 2 1168); vgl. auch Nonn, Rotlandus (LexMA VII 1054) zu einer Erhebung noch vor 852.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,2 n. 242, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0851-04-25_1_0_1_4_2_242_242
(Abgerufen am 19.01.2017).