Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,2

Sie sehen den Datensatz 233 von insgesamt 870.

Papst Leo (IV.) gebietet den Bischöfen der Bretagne , sich dem Metropoliten Herard von Tours unterzuordnen, und exkommuniziert Zuwiderhandelnde.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Brief der Synode von Savonnières an bretonische Bischöfe von 859 Juni 14 (MG Conc. III 480f.); Schreiben der Kirche von Tours an Papst Innozenz III. (von 1199) (Morice, Mémoires Bretagne I 754). Reg.: -. Lit.: Smith, "Archbishopric" of Dol 64f.; Smith, Province and Empire 155f.; Herbers, Leo 333.

Kommentar

Das Synodalschreiben an die-bezeichnenderweise ohne Titel genannten-bretonischen Bischöfe Festinian (von Dol), Werner (von Rennes), Gernobrius (von Saint-Brieuc oder Tréguier) und Felix (von Quimper) (vgl. Smith) erwähnt das Eingreifen Leos IV. (sowie Benedikts III., vgl. n. 416 ) in das "bretonische Schisma" (vgl. n. 203 und n. 204 ). Es ist wohl als päpstliche Reaktion auf einen erhobenen Metropolitananspruch von Dol gegenüber Tours zu verstehen. Ein Bezug zu n. 203 und n. 204 ist zwar grundsätzlich nicht auszuschließen, jedoch eher unwahrscheinlich. Außer chronologischen Schwierigkeiten (beide Schreiben sind wohl eher früher zu datieren) ist hervorzuheben, daß in diesen Schriftstücken nichts von einer Exkommunikation verlautet. Zur Synode von Savonnières vgl. die von Hartmann (MG Conc. III 448) angeführte Literatur. Das vor der Entscheidung des Schismas durch Innozenz III. (1199 Juni 1) (Hageneder-Maleczek-Strnad, Reg. Innozenz' III., II 150ff. n. 79) von Tours in Rom eingereichte Schreiben erwähnt den Papst Leo IV. kurz im Zusammenhang mit anderen Papstbriefen zur Unterstellung der Bretagne unter die Metropole Tours. Die Datierung des Schreibens hängt davon ab, wie die Bistumsgründungen von Saint-Brieuc, Tréguier und insbesondere der Metropole Dol zeitlich angesetzt werden; die Nachricht im Chr. Namnetense 11 (Merlet 34) zu den Jahren 848-850 ist umstritten, vgl. n. 204 sowie Duchesne, Fastes II 269, 388-391, Levillain, Réformes ecclésiastiques 221 ff., Lot, Festien 14ff., Lot, Schisme breton 89f. und Duine, Schisme breton 433. Besonders Duchesne und Levillain zweifelten an einer Existenz des Bistums Dol vor 848, während Lot und Duine die Anfänge des Bistums sogar in eine frühere Zeit verlegen. Den Anspruch des Metropolitanranges für Dol sieht Lot erst nach 859 als gegeben an (ähnlich jetzt auch Smith), jedoch dürfte eher Duine beizupflichten sein, Nominoe habe als Begründer der bretonischen Unabhängigkeit eines Erzbischofs bedurft. Wenn hierzu auch direkte Belege fehlen, so sind doch Ambitionen auf die Erzbischofswürde schon vor 859 deutlich, vgl. Herbers. Deshalb darf wohl am ehesten auf die Zeit nach Nominoës Salbung und Krönung (vgl. n. 204 ) datiert werden, wahrscheinlich auch nach n. 231.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,2 n. 233, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0850-00-00_1_0_1_4_2_233_233
(Abgerufen am 24.01.2017).