Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,2

Sie sehen die Regesten 301 bis 350 von insgesamt 870

Anzeigeoptionen

Leo IV. - RI I,4,2 n. 301

(853/854)

Papst Leo (IV.) schenkt der Kirche S. Lorenzo (fuori le mura in Rom) (in ecclesia beati Laurentii martyris Christis atque levitae ) 24 goldverzierte Tücher.

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 302

(853/854)

Papst Leo (IV.) schenkt der (Titel)kirche S. Clemente (in Rom) (in ecclesia beati Clementis ) ein verziertes, silbernes Aquamanile (aquamanilem ... parium I ).

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 303

(853/854)

Papst Leo (IV.) schenkt der Kirche S. Maria (in Matera) (in ecclesiam ... Mariae in Aurilia, quae via Aurelia nuncupatur ) einen goldverzierten Behang.

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 304

(853/854)

Papst Leo (IV.) schenkt der Kirche S. Stephan (in Matera) (in ecclesia sancti Stephani ) einen goldverzierten Behang.

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 305

(853/854)

Papst Leo (IV.) vollendet die Ausschmückung der von Papst Sergius (II.) restaurierten (n. 47) Kirche SS. Silvestro e Martino (ai Monti) (in Rom) (beati Silvestri Martini ecclesiam ) und schenkt für die Kirche einen silbernen Altar.

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 306

(853 Ende-854, vor August 15), Rom

Papst Leo (IV.) befiehlt nach einer Vision den magister militum Petrus zu sich, übergibt ihm eine große Summe Silbermankusen zum Bau und zur Befestigung einer Stadt (Leopolis) für die Bewohner der seit 40 Jahren zerstörten Stadt Centumcellae (Civitavecchia).

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 307

853 Dezember 8, Rom, S. Peter

Auf einer unter Vorsitz von Papst Leo IV. tagenden Synode werden von den 59 anwesenden Bischöfen und den sieben Bischofsvertretern nach einer durch den Diakon Nikolaus verlesenen päpstlichen Ermahnung und nach einer durch den Diakon Benedikt vorgetragenen Antwort der Bischöfe 42 Kanones...

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 308

(853, nach Dezember 8)

Papst Leo (IV.) läßt auf einem Bild über den Pforten des Sanctuarium (supra sanctuarii ianuas ) in S. Peter (in Rom) das (römische) Konzil (n. 307) darstellen.

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 309

(854)

Papst Leo (IV.) tadelt den Patriarchen Ignatios von Konstantinopel (Ignatio Constantinopolitano patriarche), weil er die Absetzung (des Erzbischofs Gregor Asbesta von Syrakus und der Bischöfe Petros von Sylaion oder Sardis sowie Eulampios von Apamea) auf einer Synode entgegen Gepflogenheiten...

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 310

(854)

Papst Leo (IV.) befiehlt dem Patriarchen Ignatios von Konstantinopel brieflich, ihn durch Gesandte über die Absetzung des (Erzbischofs) Gregor Asbesta (von Syrakus) sowie (der Bischöfe) Eulampios (von Apamea) und Petros (von Sylaion oder Sardis) zu informieren.

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 311

(854)

Papst Leo IV. weist Bischof Galerius von Tripolis (Galerio episcopo Tripolitano ) (1) auf den ihm bekannt gewordenen Irrtum mancher Christen in dessen Diözesen (in vestris diocesibus ) hin, die sich mit Verweis auf ihre Ehe den Bußstrafen (penitentiam ) entzögen, und (2) ermahnt ihn, durch...

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 312

854 August 10, Rom

Papst Leo (IV.) bestätigt (confirmamus ) dem Kloster S. Martin (in Rom) (und dessen Abt) (monasterii sancti Martini qui situm est post absidam in introitu ecclesie beati apostolorum principis ) die Kirchen S. Salvator, S. [Maria], S. Michael, [S. Justin], S. Zeno ([ecclesia] sancti Salvatoris...

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 313

854 August (15)-16, Leopolis

Papst Leo (IV.) gibt der bei Centumcellae auf seine Weisung (n. 306) erbauten Stadt den Namen Leopolis , weiht die Stadt bei einem Umgang durch Gebete sowie Aspersion, zelebriert eine Messe und verteilt an das gesamte Volk eine roga (octavo scilicet mense ... dieque superaddito decimo quinto ...

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 314

(854 August 15-31), Leopolis

Papst Leo (IV.) übereignet der Kirche S. Peter in (der neu erbauten [n. 313]) Stadt Leopolis (bei Civitavecchia) (in ecclesia beati Petri ... in civitate Leopolim ) zahlreiche Geschenke, darunter sieben Silbergefäße, einen vergoldeten Kerzenhalter, drei vergoldete Becher, fünf...

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 315

(854 August 15-31), Leopolis

Papst Leo (IV.) schenkt der Kirche S. Leo (in der neu erbauten [n. 313] Stadt Leopolis bei Civitavecchia) (in ecclesia sancti Leoni, ubi supra ) eine vergoldete Patene, einen Silberkelch, zwei reich verzierte Behänge, sieben "katholische" Bücher (... codices catholicorum numero VII,...

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 316

854 August 16, (Rom)

Papst Leo (IV.) kehrt zu seinem Sitz (nach Rom ) zurück (ad sedem suam ... reversus est) .

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 317

(854/855)

Papst Leo (IV.) übereignet der Kirche S. Peter (in Rom) (in ecclesia sancti Petri ) zahlreiche Geschenke, darunter mehrere Kerzenständer aus verschiedenen Materialien, zwei vergoldete Silbertafeln für den Altar, ein silbernes Lesepult, eine goldverzierte Altardecke, 83 Zierkelche, einen...

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 318

(854/855)

Papst Leo (IV.) läßt das Kloster S. Martin (in Rom) (monasterium beati Martini ) wiederaufbauen und schenkt eine weiße, verzierte Decke sowie fünf Tücher.

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 319

(854/855)

Papst Leo (IV.) schenkt der Kirche SS. Quattro Coronati (in Rom) (in ecclesia IIII Coronatorum) eine vergoldete Decke.

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 320

(854/855)

Papst Leo (IV.) schenkt der Kirche S. Maria (bei Rom) (in ecclesia ... Mariae quae sita est in vico Sardorum ) ein Gefäß aus vergoldetem Silber.

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 321

(854/855)

Papst Leo (IV.) schenkt dem Kloster Jerusalem bei S. Peter (in Rom) (monasterio Hierusalem, que iuxta ecclesiam beati Petri apostoli ponitur ) einen verzierten Behang mit Ringen sowie fünf weitere Tücher.

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. F322

(855)

Papst Leo (IV.) verurteilt nach dem Empfang des von Patriarch Ignatios (von Konstantinopel) entsandten und durch den Mönch Lazarus (dem "Chazaren") überbrachten Briefes, wie schon vorher Ignatios, den (Erzbischof) Gregor Asbesta (von Syrakus) sowie (die Bischöfe) Petros (von Sylaion oder...

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 323

(855)

Papst Leo IV. läßt das Triklinium (beim Lateran) restaurieren.

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 324

(855 Anfang)

(Erzbischof) Hrabanus (Maurus von Mainz ) berichtet Papst Leo (IV.) über sein und anderer Gebet für das päpstliche Wohl und empfiehlt die (Fuldaer) Mönche (... Leoni commendat monachos ) sowie Guntram, den Sohn seines Bruders, damit sie die Gnade des päpstlichen Segens erlangen mögen.

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 325

(855 Anfang)

Abt Hatto von Fulda schreibt Papst Leo (IV.) über die Erhebung des Hrabanus Maurus zum Erzbischof von Mainz als Nachfolger Otgars (847 Juni 26), über seine eigene Sorge bei der Aufbewahrung von Büchern, der Bonifatiusvita sowie der Briefe früherer Päpste zu Fuldaer Gründungstraditionen,...

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 326

(855 Anfang)

Abt Hatto von Fulda übersendet (Papst Leo IV.) einen ähnlichen Brief (wie n. 325) durch den Herzog der Thüringer Thakulf.

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. F327

(855) Mai

Papst Leo (IV.) verleiht (concedimus ) dem Erzbischof Thietmar von Salzburg (Dietmaro sancte Salzburgensis ecclesie archiepiscopo et ... tuis sucessoribus ) wunschgemäß die Orte Winhöring, Antiesenhofen und Wielenbach (curtes ... Wineheringa, Antesina et Wolinbach ) samt Pertinenzen gegen...

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 328

(855) Mai 22

Papst Leo (IV.) bestätigt dem von Bonifatius begründeten Kloster Fulda unter Abt Hatto (Hattoni religioso abbati venerabilis monasterii Domini ... Salvatoris ... in loco qui dicitur Bochonia juxta ripam fluminis Fultaha ) wunschgemäß (vgl. n. 324 , n. 325 und n. 326 ) die Unterstellung unter...

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 329

(855 Ende Mai-Juni), Rom, S. Peter

Papst Leo (IV.) empfängt Kaiser Ludwig (II.), der ohne vorherigen Brief an Papst und Senat nach Rom geeilt war, nach altem Brauch (sicut mos est ) feierlich auf den Stufen von S. Peter und redet mit dem erzürnten Kaiser, der vom magister militum Daniel erfahren hatte, daß der römische magiste...

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 330

(855 Juni), Rom, domus Leoniana

Papst Leo (IV.) sitzt mit Ludwig II. und den römischen und fränkischen Großen (cum ... omnibus Romanis proceribus pariter et optimis Francis ) in der domus Leoniana (in domo quam beatae memoriae Leo tertius papa iuxta ecclesiam beati Petri apostoli fecerat ) zu Gericht. Der magister militum ...

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 331

(855 Mitte), Rom

Der nach Rom gereiste angelsächsische König Ethelwulf übergibt 〈in Gegenwart von Papst Leo (IV.)〉 den Peterspfennig an den hl. Petrus.

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 332

(855 Mitte)

Kaiser Lothar (I.) erbittet von Papst Leo (IV.) die Bestätigung der Synodalbeschlüsse (von Soissons), insbesondere bezüglich der von (Erzbischof) Ebo (von Reims) nach dessen Absetzung geweihten Kleriker, sowie weitere Privilegien für die Reimser Kirche, berichtet über die durch König Karl (den...

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 333

(855 Mitte)

(Erz)bischof Hinkmar von Reims übersendet Papst Leo (IV.) durch seine mit der kaiserlichen Gesandtschaft (n. 332) reisenden Boten einen Brief und erbittet (zum dritten Male) (vgl. n. 283 und n. 285 ) die Bestätigung der Synodalakten von Soissons sowie weitere Privilegien.

Details

Leo IV. - RI I,4,2 n. 334

855 Juli 17, (Rom)

Papst Leo IV. stirbt (obdormivit in Domino, Kal. Aug. XVI) .

Details

Johanna - RI I,4,2 n. F335

(855)

(Angeblicher) Pontifikat der Päpstin Johanna .

Details

Benedikt III. - RI I,4,2 n. 336

855 (Ende) Juli, Rom, S. Calixt

Der Römer Benedikt , Sohn des Petrus, Priester der Titelkirche S. Calixt (... Calixti titulo ... )(S.Maria in Trastevere), wird von den Römern (... omnis clerus istius Deo Romanae protectae sedis universique proceres cunctusque senatus hac populus Domini clementiam congregati sunt ...)...

Details

Benedikt III. - RI I,4,2 n. 337

855 (Ende) Juli, Rom, Lateran

Der zum Papst gewählte Benedikt III. wird zum Lateranpalast geleitet und dort auf den päpstlichen Thron erhoben (... pontificali solio, ut mos est pontificum canaque consuetudo demonstrat ...).

Details

Benedikt III. - RI I,4,2 n. 338

(855 Ende August), Rom

Dem Papstelekten Benedikt (III.) werden von den zurückkehrenden Legaten, dem Bischof Nikolaus von Anagni und dem magister militium Mercurius, die Ankunft der kaiserlichen Missi gemeldet und Antwortbriefe des Kaisers Ludwig (II.) übergeben.

Details

Anastasius - RI I,4,2 n. 339

(855 Ende August - Anfang September), Orte

Der gebannte (vgl. n. 307 ) Anastasius wird in Orte auf Betreiben (seines Onkels) Bischof Arsenius' von Orte (Arsenio cogente episcopo ) von diesem und den kaiserlichen Missi, den (Mark)grafen Adalbert von Tuszien und Bernhard (von Verona), für das päpstliche Amt in Aussicht genommen (meditaba...

Details

Benedikt III. - RI I,4,2 n. F340

(855 September), Venedig

Papst Benedikt III. verspricht der Äbtissin Agnes Maurocena vom Kloster S. Zaccaria in Venedig bei einem Besuch in Venedig, wohin er wegen Zwietracht in Rom gereist war, die Übersendung römischer Reliquien und bittet um Kriegsschiffe.

Details

Benedikt III. - RI I,4,2 n. F341

(855 September)

Papst Benedikt III. gewährt (concessit ) dem Kloster S. Zaccaria in Venedig einen Ablaß von einem Jahr und einem Tag und übergibt den von der Äbtissin Agnes entsandten Boten Reliquien der Märtyrer Pankraz und Sabina.

Details

Benedikt III. - RI I,4,2 n. 342

(855 Anfang September), (Rom)

Der Papstelekt Benedikt (III.) entsendet die Bischöfe Georg (von Bomarzo) und Maius (von Priverno) mit einem Brief zu den kaiserlichen Missi (Markgraf Adalbert von Tuszien und Graf Bernhard von Verona), nachdem er von der Erhebung des Anastasius (n. 339), der heimlichen Abreise der Bischöfe...

Details

Anastasius - RI I,4,2 n. 343

(855 Anfang - Mitte September), (Rom) Torre di Quinto

Die aus Rom kommenden Bischöfe Radoald von Porto und Agatho von Todi treffen auf Anastasius und seine Anhänger (in Torre di Quinto) (iuxta basilica Leucii martyris), wo Anastasius auch die von Benedikt (III.) entsandten Legaten (n. 342), die Bischöfe Georg (von Bomarzo) und Maius (von...

Details

Benedikt III. - RI I,4,2 n. 344

(855 Mitte September), (Rom)

Der Papstelekt Benedikt (III.) entsendet den Secundicerius Hadrian und den dux Gregor zu den kaiserlichen Missi (Markgraf Adalbert von Tuszien und Graf Bernhard von Verona).

Details

Anastasius - RI I,4,2 n. 345

(855 Mitte-Ende September), Rom

Anastasius läßt nach Durchqueren des Neronischen Feldes (... Neronis equitantes per campum ...) beim Einzug in Rom den superista Gratian (Gratianum ... superista patriarchii ) und den Skriniar Theodor (Theodorum scriniarium ) gefangennehmen.

Details

Anastasius - RI I,4,2 n. 346

(855 Mitte-Ende September), Rom, S. Peter

Anastasius betritt die Leostadt, dringt in die (Peters)kirche (apostolorum ... principis ... basilicam ) ein und zerstört zahlreiche Bilder, insbesondere das im Auftrag von Papst Leo (IV.) angefertigte Bild über seine Absetzung (n. 308).

Details

Anastasius - RI I,4,2 n. 347

(855 September 28), Rom, Lateran

Anastasius bemächtigt sich des Lateranpalastes sowie des dortigen Thrones, nachdem er dem Bischof Romanus von Bagnorea befohlen hatte, den gewählten (Papst) Benedikt (III.) vom Thron zu stoßen sowie der Pontifikalgewänder zu berauben, und übergibt Benedikt den früher von Papst Leo (IV.)...

Details

Anastasius - RI I,4,2 n. 348

(855 September 29), Rom SS. Quattro Coronati

Die kaiserlichen Missi (Markgraf Adalbert von Tuszien und Graf Bernhard von Verona) versuchen vergeblich, den in der Kirche SS. Quattro Coronati (Emilianae titulo ) versammelten Klerus und das Volk (episcopi cum universo clero ac populo ) zur Teilnahme an der Erhebung des Anastasius (vestro...

Details

Anastasius - RI I,4,2 n. 349

(855 Oktober 1), Rom Lateran

Anastasius wird mit Erlaubnis der kaiserlichen Missi aus dem (Lateranpalast) vertrieben, der (Papst)elekt Benedikt (III.) wird von Klerus und Volk aus seiner Haft (in der Kapelle S. Lorenzo im Lateran) in die Lateranbasilika (basilica Salvatoris quae Constantiniana dicitur ) geführt und...

Details

Benedikt III. - RI I,4,2 n. 350

(855 Oktober 1-4), (Rom) S. Maria Maggiore

Der von Klerus und Volk begleitete Papstelekt Benedikt (III.) verweilt zu einem dreitägigen Beten und Fasten in der Kirche S. Maria (Maggiore) (basilica Dei genitricis quae Praesepe dicitur) .

Details