Regestendatenbank - 175.344 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,2

Sie sehen den Datensatz 102 von insgesamt 870.

Papst Leo IV. betont gegenüber König Karl (dem Kahlen) (Caroli regi) die Bedeutung der (römischen Kirche) unabhängig von der Person des Papstes.

Incipit:
Si fortassis quod non credimus ...

Überlieferung/Literatur

Orig.: - Kop.: -. Insert: Coll. Brit. (Ende 11./Anf. 12. Jh., London Brit. Lib.: Ms. add. 8873 fol. 170r); Ivo von Chartres, Coll. tripartita (Ende 12. Jh., Paris Bibl. Nat.: Ms. lat. 3858B fol. 62r; Anf. 13. Jh., Berlin StBibl. Preuß. Kulturbesitz: Ms. lat. Fol. 197 fol. 80v); Ivo von Chartres, Decretum V 21 (Migne, PL CLXI 329); Gratian, Decretum C. XVI qu. 6 c. 5 (Friedberg I 799). Drucke: Migne, PL CXV 671; MG Epist. V 606 n. 39. Reg.: J 1982; Ewald, Brit. Sammlung 391 n. 40; JE 2625. Lit.: Mann, Lives II 294f.

Kommentar

Das nur in kanonistischen Sammlungen überlieferte Brieffragment läßt sich bisher auf kein konkretes Ereignis beziehen. Ewald, Brit. Sammlung 396 hat auf die Jahre 852-853 datiert, jedoch ist dies keinesfalls zwingend (Herbers, Leo 51 f., 62f. und 87f.). Deshalb ist es nur allgemein dem Pontifikat Leos zuzuordnen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,2 n. 102, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0847-00-00_34_0_1_4_2_102_102
(Abgerufen am 25.02.2017).