Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,2

Sie sehen den Datensatz 112 von insgesamt 870.

Erzbischof Hinkmar (von Reims) schreibt Papst Leo (IV.) wegen der vom (früheren Reimser Erzbischof) Ebo nach dessen Absetzung geweihten (Kleriker).

Überlieferung/Literatur

Erw.: Flodoard von Reims, Hist. III 10 (MG SS XXX VI 206 = MG Epist. VIII 32 n. *55). Reg.: Schrörs, Hinkmar 523 n. 71. Lit.: Schrörs, Hinkmar 566 Anm. 33; Devisse, Hinkmar 51.

Kommentar

Die Anfrage Hinkmars in dieser noch in zahlreichen anderen Zusammenhängen diskutierten Angelegenheit hat wohl-wenn man der bei Flodoard vorgegebenen Chronologie folgt-noch vor dem Konzil von Soissons im April 853 (MG Conc. III 253-293) stattgefunden, vgl. Perels in MG Epist. VIII 32 Anm. 8. Deshalb scheidet eine Gleichsetzung der Erwähnung mit dem ersten Gesuch Hinkmars zur Bestätigung der Konzilsakten von Soissons eher aus, vgl. n. 283 . Zur Problematik der durch Ebo geweihten Kleriker vgl. zusammenfassend Goetting, Hildesheim 80-83 und n. 51 ff. und n. †114.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,2 n. 112, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0847-00-00_2_0_1_4_2_112_112
(Abgerufen am 25.05.2017).