Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,2

Sie sehen den Datensatz 60 von insgesamt 870.

Papst (Sergius II.) schickt Legaten zu Markgraf Wido (I. von Spoleto) , um Hilfe (gegen die Sarazenen) zu erwirken (ut veniret et succurreret civitatis Romane Ecclesie sancte ... et dona amplissima reciperet) .

Überlieferung/Literatur

Erw.: Benedikt von Soratte (Zucchetti, FSI LV 150). Reg.: -. Lit.: Lauer, Destruction de Rome 314; Hlawitschka, Intentionen der Widonen 127; Hlawitschka, Widonen 39f., 44 (ND 174f., 179); Herbers, Leo 109.

Kommentar

Im Bericht des Benedikt wird Sergius II. mit Gregor (IV.) verwechselt; vgl. auch die allgemeine Notiz zur gewährten Hilfe bei Leo Marsicanus, Chr. (MG SS XXXIV 77). Hlawitschka scheint trotz der nicht immer allzu großen Verläßlichkeit Benedikts von Soratte dem Kern der Nachricht Glauben zu schenken. Zu den möglichen Hilfegesuchen aus Rom und zur eventuellen Beteiligung Ludwigs II. an den Kämpfen sowie zur Rolle von Sergius II. und Leo IV. vgl. Böhmer-Zielinski 41, Zielinski, Reisegeschwindigkeit 41 Anm. 19 sowie Herbers mit weiterer Literatur. Die teilweise als Zeugnis herangezogenen epischen Dichtungen wie die "Destruction de Rome", die Guido de Bourgogne als Adressaten nennt, sind als Quellenzeugnis nicht unproblematisch und allenfalls für die Nachwirkung interessant, vgl. hierzu Herbers, Leo 108-112 sowie das vorige Regest. Zu Hilfeleistungen vgl. auch n. 131 und n. 132. Die Datierung orientiert sich an n. 59.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,2 n. 60, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0846-08-00_1_0_1_4_2_60_60
(Abgerufen am 21.01.2017).