Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,2

Sie sehen den Datensatz 43 von insgesamt 870.

Papst Sergius (II.) schenkt dem Oratorium S. Caesarius in Vestario im Lateranpalast (in patriarchio Lateranense in oratorio beati Caesaris martyris, qui positus est in vestario ) (in Rom) fünf kostbar verzierte Seidentücher.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Lib. pont. (Duchesne II 93). Reg.: -. Lit.: Lauer, Latran 128.

Kommentar

Nur in einer Fassung der Sergiusvita werden das Geschenk des Papstes und die Verzierungen genauer beschrieben. Unklar ist, wo das Oratorium im Vestararium lag, wahrscheinlich an der Stelle des später von Papst Calixt II. erbauten Nikolausoratorium, vgl. Duchesne I 481 Anm. 16. Nur die Anordnung im Lib. pont. gewährt einen Anhaltspunkt für die Datierung; die bei Duchesne II 91 genannte 8. Indiktion könnte hier bereits von der 9. Indiktion, mit der auch die Berichterstattung der Sergiusvita überhaupt abbricht, abgelöst worden sein. Demnach müßten beide Indiktionen als zeitlicher Rahmen gelten, wahrscheinlich jedoch eher die bereits fortgeschrittene 8. oder sogar die 9. Indiktion.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,4,2 n. 43, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0845-08-00_1_0_1_4_2_43_43
(Abgerufen am 13.12.2017).