Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,4

Sie sehen den Datensatz 224 von insgesamt 571.

Mit Hilfe Bosos (von Vienne) gelangt Papst Johannes (VIII.) von Arles nach Lyon (per eius [scil. Boso] auxilium usque Lugdunum venit).

Überlieferung/Literatur

Ann. Bertin. a. 878, ed. Grat, Annales Bertiani, S. 223.

Regg.: Chevalier, Regeste Dauphinois, Nr. 805; Schilling, Gallia pont. III/1, S. 363 Nr. *21 (= ebd., S. 115 Nr. *121).

Kommentar

Vor Langres (vgl. Reg. 2708) war Lyon als Ort der geplanten Synode vorgesehen; vgl. J-E 3147, Registerschreiben Johannes’ VIII., ed. Caspar, MGH Epist. 7, Nr. 119 S. 108f., bes. S. 108 Z. 31 (dazu Martin, Conciles Lyon, Nr. 169 – 171); Mordek/Schmitz, Troyes, S. 180. – Es ist anzunehmen, daß Boso zusammen mit seiner Gemahlin Irmingard den Papst auf seiner Reise nach Lyon (ca. 250 km) begleitet hat und dabei über Vienne gezogen ist; vgl. Poupardin, Provence, S. 87 Anm. 4; Seemann, Boso, S. 51; Schilling, a.a.O., S. 115 Nr. *121. Siehe noch Martin, a.a.O.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,4 n. 2711, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/fea08e3f-70ea-4a4e-a940-c2bcf6816871
(Abgerufen am 22.10.2017).