Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,4

Sie sehen den Datensatz 518 von insgesamt 571.

Tod Ludwigs (des Blinden)?

Überlieferung/Literatur

Keine direkten Nachrichten. – Vielleicht erwähnt im Necr. S. Andreae Taurinensis zum 5. Juni (ohne Jahr): Depositio domni Ludovici imperatoris (ed. Ciplolla, Mon. Noval. I, S. 340).

Reg.: Chevalier, Regeste Dauphinois, Nr. 1086.

Kommentar

Das genaue Sterbedatum gibt der Forschung seit langem Rätsel auf. Dies liegt in erster Linie an mehreren Chartae aus dem Viennois und dem Lyonnais, die, wenn man als Epochedatum die Kaiserkrönung des Jahres 900 (Böhmer-Zielinski II, Nr. 1125) voraussetzt, noch bis in die 933er Jahre nach Ludwig zu datieren scheinen (vgl. die Aufzählung dieser Urkunden bei Poupardin, Provence, S. 227, sowie die ausführliche Diskussion dieser Sachlage bei Poole, Notes III, S. 110 – 112; siehe auch Regg. 3009, 3011, 3013 u. 3016). Allerdings ist keineswegs gesichert, daß die Kaiserepoche den Urkundendatierungen tatsächlich immer zugrundeliegt. Man könnte als Epoche auch die Königserhebung im Jahre 890 (Reg. 2861) annehmen, was schon Gingins-la-Sarraz, Archiv Geschichtskunde 8, S. 71 Anm. 351, in einem Fall vermutet hatte. – 927 Dezember 25 ist Ludwig der Blinde letztmalig bezeugt; vgl. Reg. 2995. Als divae memoriae erwähnt ist Ludwig der Blinde in D HuLo.30 von 932 April 28 (Böhmer-Zielinski III, Nr. 1653). Für das Jahr 928 als Todesjahr spricht vor allem die Überlegung, daß der Burgundzug König Hugos im Hochsommer/Herbst desselben Jahres (Böhmer-Zielinski III, Nr. 15501561, bes. Nr. 15521553; vgl. Reg. 3000) mit dem zuvor erfolgten Tod des Kaisers zusammenhängen wird. Wirklich sicher ist das aber nicht. Poole, a.a.O., bes. S. 112, nennt die Gründe, die Hugo noch zu Lebzeiten Ludwigs 928 zu seinem Burgundzug veranlaßt haben könnten. – Unter der Literatur siehe bes. Poupardin, Provence, S. 226f. m. Anm. 5 (zu 928 Juni 5), dort auch zum Turiner Nekrolog. – Vgl. noch Böhmer, S. 139 (zu nach 924); Gingins-la-Sarraz, Archiv Geschichtskunde 8, S. 72 (zu 928 September); Dümmler, Urkunden der italienischen Könige, S. 320f. (zu 928 September); Cipolla, ed. cit., S. 340 Anm. 2 (dort die Nekrolognotiz auf den am 20. Juni 840 verstorbenen Ludwig den Frommen bezogen); Hofmeister, Deutschland und Burgund, S. 51 Anm. 2; Fournial, Souveraineté, S. 413 Anm. 1.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,4 n. 2999, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/fb566972-260b-4b93-be84-9b645f4d930e
(Abgerufen am 24.07.2017).