Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,4

Sie sehen den Datensatz 204 von insgesamt 571.

Karl (der Kahle) verleiht der (erzbischöflichen) Kirche von Lyon nach dem Beispiel seines Bruders Lothar (I.) die Immunität.

Empfänger:
(erzbischöflichen) Kirche von Lyon

Überlieferung/Literatur

Deperditum Karls des Kahlen (D KdK. 453), bes. S. 508 Z. 15f., erwähnt im Präzept Ludwigs des Stammlers von 878 September 12 (D LuSt.20/Reg. 2716), bes. S. 66 Z. 7f.

Kommentar

Wie schon Tessier, Vorbemerkung zu D KdK. 453, vermutet hat, wird Karl der Kahle ein Immunitätsprivileg für Lyon am ehesten Ende 870/Anfang 871 ausgestellt haben; vgl. Reg. 2645. Vgl. auch Schieffer, Lyon, S. 3, 16f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,4 n. 2691, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/f6cf7e7d-95bd-407c-949b-259ad89c832c
(Abgerufen am 15.12.2017).