Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,4

Sie sehen den Datensatz 280 von insgesamt 571.

Auf einem Treffen zwischen Karlmann (II.) und Ludwig (III. von Westfranken) auf der einen und Karl (III.) von Ostfranken auf der anderen Seite wird ein militärisches Vorgehen gegen Hugo, den Sohn Lothars „des Jüngeren“ (Lothar II.), (und gegen Boso) beschlossen (communi consensu inventum est ut ... Hugonem Hlotharii iunioris filium impeterent).

Überlieferung/Literatur

Ann. Bertin. a. 880, ed. Grat, Annales Bertiani, S. 242.

Regg.: Chevalier, Regeste Dauphinois, Nr. 832; BM2, Nr. 1603b.

Kommentar

Daß auch der Feldzug gegen Boso, der im Juli begann (Reg. 2771), in Gondreville verabredet wurde, wird zwar nicht ausdrücklich gesagt, ist aber im Kontext des Annalenberichts anzunehmen; vgl. Dümmler, Geschichte III2, S. 143f.; Parisot, Lorraine, S. 454f.; Poupardin, Provence, S. 114 – 116; Bautier, Origines, S. 56; Krah, Absetzungsverfahren, S. 148. – Dem Treffen von Gondreville war zu Jahresbeginn ein neuerlicher Einfall Ludwigs des Jüngeren von Ostfranken ins Westfränkische voraufgegangen, der nach seinem Scheitern zum Abschluß eines Freundschaftsvertrages zwischen den Söhnen Ludwigs des Stammlers und dem ostfränkischen König im Februar 880 in Ribemont geführt hatte (Reg. 2759, Kommentar), durch den der Vertrag von Fourons (Reg. 2724) noch einmal bestätigt worden war. Schon in Ribemont war, so die Ann. Bertin., a.a.O., das Treffen in Gondreville, auf dem Ludwig der Jüngere von Ostfranken infolge einer Erkrankung nur durch Gesandte vertreten war, verabredet worden, wohl nicht zuletzt auf Verwendung Hinkmars von Reims, der in dieser Sache ein Schreiben an Karl III. von Ostfranken geschickt hatte (Dümmler, Geschichte III2, S. 143 Anm. 1; Poupardin, Provence, S. 114 Anm. 3). – Zu Hugo, dem illegitimen Sohn Lothars II., und seinem weiteren Schicksal vgl. Krah, Absetzungsverfahren, S. 148, 173 – 176; Hack, Alter, S. 295f.; Airlie, Unreal Kingdom, S. 353 – 355; siehe auch Regg. 2556 u. 2769.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,4 n. 2765, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/f550717d-c6f9-4cd7-98cd-a8195137bb6a
(Abgerufen am 22.05.2017).