Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,4

Sie sehen den Datensatz 400 von insgesamt 571.

In der Datierung einer Schenkungsurkunde genannter Privatleute zugunsten der Kathedrale von Vienne unter Erzbischof Bernuin wird die Königswahl Ludwigs (des Blinden) durch die magnati principes regionis huius erwähnt. – Barnoldus … presbyter … scripsi ... anno .III. vocato atque electo a magnatis principibus regionis huius Ludovico rege.

Überlieferung/Literatur

Charta (donationis), ed. Chevalier, Cartularium St.-Andreae, Appendix, Nr. 9* S. 218; ed. Chevalier, Description Saint-Maurice, Appendice C, S. 55.

Reg.: Chevalier, Regeste Dauphinois, Nr. 910. Vgl. Chevalier, Description Saint-Maurice, S. 38 Nr. 159.

Kommentar

Dieselbe auffällige Datierung findet sich auch in der von Barnold geschriebenen Seelgerätstiftung des Erzbischofs Bernuin von 891 Februar; vgl. Reg. 2868. Siehe auch Reg. 2885.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,4 n. 2883, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/eae9d153-e82e-4c21-97fc-cc659ad32222
(Abgerufen am 11.12.2017).