Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,4

Sie sehen den Datensatz 363 von insgesamt 571.

Normannen und Sarazenen verwüsten nach dem Tod Karls (III.) die Provence.

Überlieferung/Literatur

Hludowici regis electio (Reg. 2862), MGH Capit. 2, Nr. 289, bes. S. 377 Z. 2 – 4: ex una parte Normanni cuncta penitus devastantes insistebant, ex alia vero Sarrazeni Provinciam depopulantes terram in solitudinem redigebant.

Kommentar

Zu den Normannenzügen der Jahre 886 bis 889 ins Westfränkische und Burgundische, durch die auch die Provence betroffen war, vgl. Dümmler, Geschichte III2, S. 272, 278, 317 u. passim. – Allgemein zu den Sarazenen in der Provence vgl. Sénac, Musulmans; siehe auch die Übersicht bei Poly, Provence, S. 4 – 13, sowie Böhmer-Zielinski II, Nr. 1209. – Vgl. noch Poupardin, Provence, S. 161.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,4 n. 2848, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/e04181ff-e92e-46b0-bb1d-dd3d6129ee4c
(Abgerufen am 24.01.2017).