Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,4

Sie sehen den Datensatz 350 von insgesamt 571.

Karl (III). schenkt und bestätigt (der Königin) Irmingard und ihrem Sohn (Ludwig dem Blinden) den Besitz (sicut ei de proprietatibus suis filiique sui Chilihheim perdonavimus).

Empfänger:
Königin) Irmingard und ihrem Sohn (Ludwig dem Blinden)

Überlieferung/Literatur

Erwähnt in D Ka.III. 165 (Reg. 2837), bes. S. 268 Z. 9.

Kommentar

Die etwa Mitte Juni in Kirchen erfolgte Besitzbestätigung wurde aus unbekanntem Grund erst am 11. August in Lustenau, wo ein Bote Irmingards den Kaiser aufgesucht hatte, auf Bitten Irmingards urkundlich bekräftigt. Vgl. Reg. 2837.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,4 n. 2835, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/dec053e1-1e3d-4811-9d80-81e887e773fe
(Abgerufen am 25.05.2017).