Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,4

Sie sehen den Datensatz 35 von insgesamt 571.

Nachdem die an der Rhône lagernden Wikinger (Dani qui in Rodano morabantur; vgl. Reg. 2511 flußaufwärts bis Valence gefahren sind und die Stadt und die ganze Umgebung verwüstet haben (usque ad Valentiam civitatem vastando perveniunt, unde, direptis quae circa erant omnibus ...), ziehen sie sich wieder in ihr Ausgangslager in der Camargue (vgl. Reg. 2511 zurück, ehe sie von dort nach Italien aufbrechen (Ann. Bertin.). Graf Gerhard von Vienne kann ihnen eine Niederlage zufügen (hostes molestissimos partim peremistis, partim fugastis: Lupus).

Überlieferung/Literatur

Ann. Bertin. a. 869, ed. Grat, Annales Bertiani, S. 83; Lupus von Ferrières, Epist. 122, ed. Dümmler, MGH Epist. 6, S. 102 – 103, bes. S. 102 Z. 30; ed. Levillain, Les classiques de l’histoire de France 16, Epist. 110, S. 150 – 153, bes. S. 150 (mit frz. Übersetzung).

Regg.: BM2, Nr. 1330b; Chevalier, Regeste Dauphinois, Nr. 720.

Kommentar

Die chronologische Einordnung ergibt sich einerseits aus der Abfolge der Ereignisse in der Erzählung der Ann. Bertin. (Plünderung von Valence vor Juni), andererseits aus der ungefähren Datierung des Lupusbriefes (etwa Mitte Juli bis Ende September); vgl. Poupardin, Provence, S. 24. – Von einer Niederlage der an der Rhône lagernden Wikinger durch Graf Gerhard von Vienne ist sonst nirgendwo die Rede, doch stimmt die Forschung darin überein, daß es sich bei den von Lupus erwähnten hostes molestissimi nur um diese gehandelt haben kann. Auch gibt es gute Gründe, warum die Ann. Bertin. das erfolgreiche Engagement Gerhards verschweigen; vgl. Louis, Girart, S. 66f. (mit Datierung des Lupusbriefes in den April/Mai, hierin Levillain, Étude, S. 547f., folgend). Wo allerdings (vor oder bei Valence oder während des Rückzugs der Wikinger in die Camargue) das Treffen stattfand, muß offenbleiben.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,4 n. 2526, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/d8c5a3ae-d855-4dc8-94ff-ad3f03c19c87
(Abgerufen am 23.05.2017).