Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,4

Sie sehen den Datensatz 309 von insgesamt 571.

Boso überträgt der (bischöflichen) Kirche von Avignon die Abtei Saint-Ruf (ut abbatiam Beati Rufi munificentia clementis genitoris nostri ecclesiḝ protomartyris Christi Stephani Avenionensis sedis ... olim collatam, eidem ecclesiḝ per preceptum reconfirmationis restitueremus [scil. Ludwig der Blinde]).

Empfänger:
(bischöflichen) Kirche von Avignon

Überlieferung/Literatur

Mögliches Deperditum, erwähnt in Urkunde Ludwigs des Blinden von ca. 907 – 910 für denselben Empfänger (D Prov. 51 [Reg. 2938], bes. S. 95 Z. 17 – 20).

Reg.: Chevalier, Regeste Dauphinois, Nr. 829 (mit irrtümlichem Verweis auf D Prov. 49 [Reg. 2932]). – Nicht berücksichtigt von Poupardin, Recueil.

Kommentar

Von einer Urkunde Bosos ist nicht ausdrücklich die Rede. – Bischof Ratfred von Avignon, der als möglicher Empfänger in Frage kommt, zählte zu den Königswählern Bosos in Mantaille (Reg. 2752. Zu den von Poupardin gegen die Echtheit des D Prov. 51 geltend gemachten Bedenken vgl. Reg. 2938; dort auch allgemein zum Kloster Saint-Ruf, dessen Kirche heute im Stadtgebiet von Avignon liegt. Siehe auch D Prov. 55 (Reg. 2951).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,4 n. 2794, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/d1293a89-01e1-4821-88bc-f38a0dfeca20
(Abgerufen am 22.07.2017).