Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,4

Sie sehen den Datensatz 394 von insgesamt 571.

Der Erzbischof Aurelian von Lyon wird Erzieher (didascalus) Ludwigs (des Blinden).

Überlieferung/Literatur

Zu erschließen aus der Nennung des Aurelian mit dieser Bezeichnung (pro sincerissimo Aureliani didascali nostri obsequio) in der nachfolgenden Urkunde Ludwigs des Blinden für die Kirche von Lyon (D Prov. 29/Reg. 2878).

Kommentar

Ob es sich bei dieser Bezeichnung um einen bloßen Ehrentitel handelt, muß dahingestellt bleiben. Auch der Nachfolger des Aurelian, Alwalo, wird in der NU des D 29, D Prov. 39 (Reg. 2909), so genannt, doch mag hier gedankenlose Übernahme aus D 29 vorliegen. – Vgl. Poupardin, Provence, S. 160; Offergeld, Reges pueri, S. 509.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,4 n. 2877, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/c45dd7a1-256f-4c5b-88ba-d27914fe1168
(Abgerufen am 20.11.2017).