Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,4

Sie sehen den Datensatz 409 von insgesamt 571.

Datierung einer Schenkungsurkunde genannter Privatleute zugunsten des Klosters Savigny nach Ludwig (dem Blinden), dem Sohn des Königs Boso. – Ohne Schreibernennung ... anno quinto advocati Domini Ludovici regis, filii Bosonis regis.

Überlieferung/Literatur

Charta donationis, ed. Bernard, Cartulaire de Savigny I, Nr. 26 S. 27.

Reg.: Chevalier, Regeste Dauphinois, Nr. 915.

Kommentar

Die ungewöhnliche Bezeichnung Ludwigs des Blinden als advocatus Domini verdient Beachtung. Zur Überlieferung vgl. zuletzt Reg. 2844.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,4 n. 2892, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/bee85f85-9021-4673-938c-ea7502b2df76
(Abgerufen am 16.01.2017).