Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,4

Sie sehen den Datensatz 496 von insgesamt 571.

Der Notar Ubold schreibt die Urkunde über ein Tauschgeschäft zwischen Erzbischof Alexander von Vienne und genannten Privatleuten über Grundbesitz im Gau von Mâcon . – Ego in Dei nomine Uboldus notharius hanc commutacionem scripsi.

Originaldatierung:
a. imp. Lu. 25.
Unterschriften:
Unterschriften des Erzbischofs Alexander, des Propstes Sobon (von Vienne) und zahlreicher Kanoniker

Überlieferung/Literatur

Charta commutationis, ed. Bruel, Recueil des chartes de l'abbaye de Cluny, I, Nr. 249 S. 240 – 241.

Reg.: Chevalier, Regeste Dauphinois, Nr. 1064.

Kommentar

Zu Ubold vgl. zuletzt Reg. 2973. Der Propst Sobon wird 927 Nachfolger Alexanders auf dem Erzbischofsstuhl von Vienne; vgl. Reg. 2995.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,4 n. 2977, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/b81a427f-5cfe-4811-acf8-41678b683425
(Abgerufen am 23.11.2017).