Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,4

Sie sehen den Datensatz 399 von insgesamt 571.

Datierung einer Tauschurkunde genannter Privatleute über Grundbesitz im Gau von Vienne nach Post-Obitum-Jahren Bosos. – Eldulfus … scripsi ... anno .VI. post obitum Bosoni regis.

Überlieferung/Literatur

Charta commutationis, ed. Bruel, Recueil des chartes de l'abbaye de Cluny, I, Nr. 49 S. 56f.

Reg.: Chevalier, Regeste Dauphinois, Nr. 908.

Kommentar

Über politische Implikationen der auffälligen Datierung läßt sich nur spekulieren. Noch Mitte 895 gibt es eine solche Datierungsart aus gleicher Überlieferung, aber mit Ausstellort Vienne; siehe Reg. 2891. – Zum Schreiber Eldulfus siehe noch Regg. 2787, 2790 u. 2945. – Nach einem sonst unbestätigten, mit epischen Elementen durchsetzten Bericht Richers, Hist. I, 7, ed. Hoffmann, S. 43 (nicht berücksichtigt bei Vogel, Normannen, S. 343ff.), hätte sich König Odo von Westfranken in den Kämpfen gegen die Normannen (890 – 892) auch auf Kontingente aus Arles und Orange gestützt (ex Provintia quoque ... Arelatenses ac Aurasicanos habuit [a.a.O., Z. 9 – 11]); vgl. Poupardin, Provence, S. 162 Anm. 5; Favre, Eudes, S. 231f.; Hoffmann, ed. cit., S. 42 Anm. 1.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,4 n. 2882, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/b4038624-25d3-4a81-a4a5-12bc2200896a
(Abgerufen am 25.05.2017).