Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,4

Sie sehen den Datensatz 239 von insgesamt 571.

Sicher geleitet von Boso (von Vienne) (securius nos perduxit: J-E 3208) und dessen Gemahlin (Irmingard) (vgl. Reg. 2715) reist Papst Johannes (VIII.) von Chalon über (Saint-Jean-de-)Maurienne (per Moriennam: Ann. Bertin.) und die Klausen am Mont-Cenis (per clusas Montis Cinisii: Ann. Bertin.) nach Italien, wo er über Turin, das er am 24. November erreicht (J-E 3202), zusammen mit Boso (Anfang Dezember) nach Pavia gelangt.

Überlieferung/Literatur

Ann. Bertin. a. 878, ed. Grat, Annales Bertiani, S. 230; Registerschreiben Johannes’ VIII. an mehrere italische Bischöfe (J-E 3202), ed. Caspar, MGH Epist. 7, Nr. 147 S. 125, bes. Z. 16f.: octavo Kal. Dec. Taurinum venimus. Vgl. das Schreiben Johannes’ VIII. an Ludwig den Stammler von (Dezember) 878 (J-E 3208), ed. Caspar, a.a.O., Nr. 102 S. 95f., bes. S. 96 Z. 6: (Boso) ... usque Ticinum ... securius nos perduxit (vgl. das folgende Reg.), sowie die übrigen Reg. 2723 genannten Papstbriefe und Annalen.

Reg.: Schilling, Gallia pont. III/1, S. 364 Nr. *25. Vgl. ebd., Nr. *26.

Vgl. noch Chevalier, Regeste Dauphinois, Nr. 816.

Kommentar

Vgl. die Reg. 2723 genannte Literatur sowie Reg. 2729; siehe schon Böhmer-Zielinski I, Nr. 558 (Kommentar). – Zum Schreiben an Ludwig den Stammler siehe das folgende Reg.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,4 n. 2725, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/b2ea9d7f-2c89-4120-8dd2-ae60397c22e4
(Abgerufen am 15.10.2019).