Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,4

Sie sehen den Datensatz 463 von insgesamt 571.

Vego (lies Hugo), gratia Dei comes, schenkt zu seinem Seelenheil, dem seiner Eltern und aller seiner Brüder der erzbischöflichen Kirche von Vienne unter Erzbischof Alexander eine Manse mit Curtis und Ländereien im Comitat von Vienne in der Villa Trecihanus (Estressin) in genannter Lage. – Pön 10 Pfund Gold. – Eldulfus rogatus ... scripsi. – Signum Vegoni gratia Dei comes. Signum Bosonis comitis qui in omnibus consensit. Unter den übrigen Zeugen der Vizegraf Ratburnus. – a. Lu. imp. 12, die Dominico in mense Augusti.

Zeugen:
Unter den übrigen Zeugen der Vizegraf Ratburnus.
Empfänger:
Kirche von Vienne unter Erzbischof Alexander

Überlieferung/Literatur

Charta (donatio), ed. Gallia christiana, XVI, Instrumenta, Sp. 13 Nr. XVII.

Regg. : Chevalier, Regeste Dauphinois, Nr. 1022; Böhmer-Zielinski III, Nr. 1450.

Kommentar

Bei dem Aussteller dieser nur in jüngeren Abschriften des verlorenen Chartulars von Vienne überlieferten Charta wird es sich um Hugo von Vienne handeln, dessen Bruder Boso als zustimmungspflichtiger Konsenszeuge unter den Zeugen erscheint (zu beiden siehe zuletzt Reg. 2943). Möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit dem im folgenden regestierten, aber nicht wirklich gesicherten Italienzug Hugos. – Ein Schreiber Eldulfus ist schon 882 in Vienne bezeugt (Regg. 2787). – Zum Vizegrafen Ratburnus vgl. noch Regg. 2992 u. 3040. – Estressin ist heute ein Stadtteil im Norden von Vienne.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,4 n. 2945, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/b03ebfa5-816c-4880-8204-e10d33817840
(Abgerufen am 29.04.2017).