Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,4

Sie sehen den Datensatz 167 von insgesamt 571.

Karl (der Kahle), der im Kloster Saint-Denis eine umfangreiche Memorialstiftung zugunsten seiner Familie einrichtet, berücksichtigt auch (die Grafen) Boso (von Vienne) und Wido sowie die übrigen Getreuen, für die die siebte Kerze vor dem Dreifaltigkeitsaltar (der Klosterkirche) auf ewige Zeit brennen soll (luminaria ... semper tam in die quam et in nocte ... ardeant ... septima pro Bosone et Widone ac reliquis familiaribus nostris, quos maxima fidelitatis devotio nobis propinquiores effecit), zudem sollen die Mönche das Totengedächtnis Bosos wie sein eigenes und das seiner Gemahlin Richilde durch ein Totenmahl feierlich begehen (in anniversario quoque obitus nostri, Richildis et Bosonis, similis oratio similisque fiat refectio).

Überlieferung/Literatur

Erwähnt in D KdK. 379 von diesem Datum, bes. S. 349 Z. 19 – 21 u. S. 350 Z. 3 – 4, und, davon abgeleitet, in D KdK. †496, S. 651 Z. 26f. (ohne Nennung Bosos ebd., S. 651 Z. 34).

Kommentar

Zu dem im Original überlieferten D 379, dessen Datierung später manipuliert wurde, vgl. Tessier, ed. cit.; Giry, Rueil, S. 685 – 693; Sonzogni, Chartrier, S. 197 Nr. 239. Die hier belegte außerordentliche Stellung Bosos von Vienne am Hof Karls des Kahlen hat schon Poupardin, Provence, S. 62 Anm. 2 (zu 870 März 27) herausgestellt; vgl. auch Seemann, Boso, S. 19; Bouchard, Bosonids, S. 410;Airlie, Boso, S. 33. Zu (Graf) Wido vgl. noch D KdK. 441 (Reg. 2682), wo er gleichfalls zusammen mit Boso begegnet, sowie Reg. 2681.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,4 n. 2655, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/aca87b28-b285-4e0c-979f-c5214648b8a6
(Abgerufen am 22.01.2017).