Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,4

Sie sehen den Datensatz 286 von insgesamt 571.

Feldzug der westfränkischen Könige Karlmann (II.) und Ludwig (III.) mit Unterstützung einer Heeresabteilung des ostfränkischen Königs Ludwig (des Jüngeren) (una cum scara Hludouvici regis Germaniae) nach Burgund gegen Boso (in Burgundiam versus Bosonem per mensem Iuliam a Trecas [Ann. Bertin.]): Das vereinigte Karolingerheer kann (ohne auf großen Widerstand zu stoßen, dem Oberlauf der Saône folgend) das castrum (urbs) Mâcon mit dem Kastell, das von einem gewissen Bernhard für Boso gehalten wird, erobern (Madasconam urbem expugnantes Bernhardum, qui in ea principatum tenebat, in deditionem accipiunt [Ann. Fuld.]; eiectis de castro Matiscano Bosonis hominibus, ipsum castellum ceperunt [Ann. Bertin.]).

Überlieferung/Literatur

Ann. Bertin. a. 880, ed. Grat, Annales Bertiani, S. 242f.; Regino v. Prüm a. 880, ed. Kurze, S. 95.

Vgl. Ann. Vedast. a. 880, ed. v. Simson, S. 47: Burgundiam petentes civitates, quas tyrannus invaserat, receperunt.

Reg.: BM2, Nr. 1604a. – Vgl. Chevalier, Regeste Dauphinois, Nr. 834; BM2, Nr. 1567a.

Kommentar

Neben Mâcon werden damals noch weitere Orte am Oberlauf der Saône ihre Tore den Karolingern geöffnet haben; vgl. Ann. Vedast., a.a.O., sowie das folgende Reg. Wie weit nördlich der Einfluß Bosos ursprünglich ging, ist aber unklar; vgl. Poupardin, Provence, S. 122 Anm. 1. Zu Kämpfen scheint es nur vor Mâcon gekommen zu sein. Die Stadt mit der umliegenden Grafschaft wurde anschließend, wie es in den Ann. Bertin. weiter heißt, an (Graf) Bernhard „Plantapilosa“ (Plantevelue) gegeben, dem zuletzt in Reg. 2741 bezeugten Grafen der Auvergne (bezweifelt von Dümmler, Geschichte III2, S. 145); vgl. Krah, Absetzungsverfahren, S. 128. Dümmler, a.a.O., nimmt auch an, daß es sich bei dem Verteidiger Mâcons nicht um den in den Ann. Fuld. genannten Bernhard, sondern um den aus Reg. 2757 bekannten Siwald gehandelt haben muß; vgl. aber Poupardin, Provence, S. 122 Anm. 2. – Vgl. Gingins-la-Sarraz, Archiv Geschichtskunde 7, S. 169; Poupardin, Provence, S. 121 – 123; Parisot, Lorraine, S. 456; Bautier, Origines, S. 56; Hlawitschka, Lotharingien, S. 90f.; Krah, Absetzungsverfahren, S. 148f.; MacLean, Response, S. 33f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,4 n. 2771, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/ac702f1a-c73d-4468-b6e3-bbcbce444de8
(Abgerufen am 26.07.2017).