Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,4

Sie sehen den Datensatz 349 von insgesamt 571.

Karl (III.) überträgt auf Bitten des Bischofs Geilo von Langres dem Abt Blitgar von Saint-Philibert de Tournus als Zuflucht und für den Unterhalt der Mönche aus Königsgut (proprietatis suae) das Kloster Donzère im Regnum Provinciae (in regno Provinciae) in der Grafschaft Tricastin an der Rhône.

Originaldatierung:
a. r. in orientali Francia 6, in Italia 5, in Gallia 2.
Empfänger:
Abt Blitgar von Saint-Philibert de Tournus

Überlieferung/Literatur

D Ka.III. 162 (in Auszügen überliefert).

Regg.: Chevalier, Regeste Dauphinois, Nr. 865; BM2, Nr. 1753.

Kommentar

Das bemerkenswerte Stück zeigt ungeachtet der Ereignisse von Kirchen (das vorige Reg.) die fortdauernde Oberherrschaft Karls III. im regnum Provinciae an; vgl. Poupardin, Provence, S. 145 m. Anm. 3. – Das Kloster Donzère war von Lothar I. dem Bistum Viviers übertragen worden (D Lo.I.107, vgl. D Lo.I.47), was Karl der Kahle auf Bitten Bosos bestätigt hatte (D KdK. 443/Reg. 2683). Ludwig der Blinde hat die Übertragung von Donzère an Tournus später wiederholt (D Prov. 31 = Reg. 2900). Vgl. auch D KdK. 378 u. 384 (Regg. 2654 u. 2657) und D Eudes 13. Zu Abt Blitgar und zur Sache siehe auch Cartron, Pérégrinations, bes. S. 233, 259ff., 265. – Zu Geilo von Langres, dem am Hof Karls III. nach der Herrschaftsübernahme in Westfranken (vgl. Böhmer-Zielinski I, Nr. 747748) führenden westfränkischen Geistlichen, der in zahlreichen Urkunden des Kaisers als Petent oder Intervenient begegnet (vgl. MacLean, Kingship, S. 110 Anm. 157) und, wie unter anderem die hier regestierte Urkunde Karls III. zeigt, im ehemaligen Einflußgebiet Bosos geradezu in dessen Stellung eingetreten ist (MacLean, a.a.O., S. 114f.), siehe zuletzt die vorigen Regg.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,4 n. 2834, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/a3404cc3-05d7-4bd4-9377-b8a9adde5299
(Abgerufen am 27.07.2017).