Regestendatenbank - 184.914 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,4

Sie sehen die Regesten 301 bis 350 von insgesamt 571

Anzeigeoptionen

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2786

881 (zweite Jahreshälfte), Sivignon

Datierung einer Verkaufsurkunde genannter Privatleute über Besitz im Gau von Autun nach König Karlmann (II. von Westfranken): Richimbertus diaconus scripsit, dadavit die mercoris, anno .II. Karlomanno rege.

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2787

882 Januar, Vienne

Datierung einer Schenkungsurkunde nach Boso: Eine gewisse femina Arnara überträgt der (Kathedral-) Kirche Saint-Maurice in Vienne unter Erzbischof Otramnus und ihren Kanonikern (suisque officialibus) genannten Besitz im Gau von Vienne. – Eldulfus … scripsi, datavi die lune mense Ianuarii, anno...

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2788

882 (Mitte Februar), (Ravenna)

Papst Johannes (VIII.) teilt Klerus und Volk der Genfer Kirche (clero et populo Genevensis ecclesiḝ) mit, daß er ihren Elekten Aptadus, der wegen des Abfalls Bosos, dem der für Aptadus zuständige Metropolit (Otramnus von Vienne) anzuhängen scheine (propter dissensionem Bosonis, cui sociatus...

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2789

(882 Mitte Februar), (Ravenna)

Papst Johannes (VIII.) teilt (Erz-) Bischof Otramnus von Vienne seine Bestürzung darüber mit (valde miramur nichilominus et turbati existimus), daß dieser, wie er gehört habe, gegen den Frieden und den Nutzen der Kirche handle (ecclesiasticḝ paci et utilitati te contraria agere audimus), indem...

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2790

882 Juni, Vienne

Datierung einer Schenkungsurkunde nach Boso: Ein gewisser Erlulf schenkt seinem Bruder, dem Diakon Warnefred, genannten Besitz im Gau von Vienne. – Eldulfus ... scripsi, datavi die martis in mense Iunio, in anno tercio regnante Bosone rege, post obitum Luduvico (Ludwig der Stammler) filio Carlo...

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2791

(880 – 882 Juni)

Boso bestätigt (auctoritates nostro regali corroboraremus precepto) Erzbischof Rostagnus von Arles auf dessen Bitten die von Lothar (I.) und seinem gleichnamigen Sohn (Lothar II.), deren Urkunden der Erzbischof vorlegt (deferens ... auctoritates praedecessorum nostrorum [D Lo.I.134; Dep....

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2792

879 Oktober 15 – 882 Juni)

Boso überträgt (oder/und bestätigt nach dem Vorgang Karls [des Kahlen]) dem Grafen Adalelm und dessen Gemahlin Rotlinde ungenannten Besitz (omnia praecepta quae divae memoriae Karolus seu et piissimus rex genitor noster Boso sed et nos [scil. Ludwig der Blinde] in diversis quibusque locis...

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2793

879 Oktober 15 – 882 Juni)

Boso urkundet für das Erzbistum Arles unter Erzbischof Rostagnus.

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2794

879 Oktober 15 – 882 Juni)

Boso überträgt der (bischöflichen) Kirche von Avignon die Abtei Saint-Ruf (ut abbatiam Beati Rufi munificentia clementis genitoris nostri ecclesiḝ protomartyris Christi Stephani Avenionensis sedis ... olim collatam, eidem ecclesiḝ per preceptum reconfirmationis restitueremus [scil. Ludwig der...

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2795

879 Oktober 15 – 882 Juni)

Boso überträgt der (bischöflichen) Kirche von Grenoble die Kirche Notre-Dame und Saint-Donat in der Grafschaft Vienne im Vicus Jovinzieux (heute Saint-Donat-sur-l’Herbasse) (preceptum vel donum quod pius genitor noster Boso rex fecerat de ḝcclesiis [sic! lies: ḝcclesia?] s. Mariḝ seu s. Donati...

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2796

879 Oktober 15 – 882 Juni)

Boso überträgt dem Grafen Teutbert, seinem Getreuen, die Villa Mantula zu freiem Eigen (villam nomine Mantulam gloriosissimus rex Boso, piissimus senior meus, praecepto magnitudinis suae mihi quondam contulerat ad habendum et possidendum).

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2797

(882 Mai/Juli), (Rom)

Papst Johannes (VIII.) teilt Erzbischof Otramnus von Vienne seine übergroße Bestürzung darüber mit, daß dieser nicht nur einen Bischof für die (Bischofs-) Kirche von Genf geweiht (in Genovensi ecclesia episcopum consecrasse), obwohl er (der Papst) dort doch zuvor schon Aptadus zum Bischof...

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2798

(882 Mai/Juli)

Erzbischof Otramnus von Vienne rechtfertigt gegenüber Papst Johannes (VIII.) in einem emotionalen Schreiben (Susceptis vestrḝ fraternitatis apicibus quod essent alicuius ... rectitudinis zelo compositi) die Weihe eines Bischofs von Genf (fatemini vos consecrasse episcopum) und bezeichnet...

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2799

(882 Mai/Juli), (Rom)

Papst Johannes (VIII.) teilt (Erz-) Bischof Otramnus von Vienne mit, daß er dessen Brief (das vorige Reg.) erhalten habe, erläutert, warum er Aptadus geweiht habe (vgl. Reg. 2788), tadelt Otramnus (non bene vos fecisse probamus) wegen dessen eigenmächtiger Weihe eines anderen Bischofs, erinnert...

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2800

(882 Mai/Juli), (Rom)

Papst Johannes (VIII.) fordert Bischof Adalbert von Maurienne auf, sich wegen des von ihm zu früher Stunde zusammen mit zahlreichen bewaffneten Laien verübten schimpflichen Gewalttat gegen Bischof Bernarius von Grenoble und dessen Kirche (hora matutinali ... cum multitudine populi et armata...

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2801

882 (Juni/August), vor Vienne

Karlmann (II. von Westfranken) nimmt die Belagerung von Vienne wieder auf.

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2802

882 August 8, vor Vienne

Karlmann (II. von Westfranken) urkundet auf Bitten des Bischofs Geilo von Langres für einen seiner Kleriker. – Actum apud Viennam.

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2803

882 August 8, vor Vienne (?)

Karlmann (II. von Westfranken) urkundet für das Kloster Saint-Mesmin de Micy (?).

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2804

882 (Mitte August), vor Vienne

Karlmann (II. von Westfranken) wird nach dem Tod seines Bruders Ludwig (III.) (5. August) von dessen führenden Gefolgsleuten mittels eines Boten aufgefordert, sich unter Zurücklassung von Truppen, die die Belagerung von Vienne fortsetzen und Bosos Abfall niederhalten sollen, eiligst zu ihnen zu...

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2805

882 (Hochsommer)

Ein gewisser Berard, der aus Italien anrückt (ab Italia veniens), läßt Boso nicht zur Ruhe kommen (Bosonem tyrannum non sinebat quietum esse).

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2806

882 (Ende August/Anfang September), Vienne

Eroberung und Zerstörung Viennes (durch die von Karlmann II. von Westfranken vor der Stadt zurückgelassenen Truppen): (Graf) Richard, der Bruder Bosos, läßt dessen Gemahlin (Irmingard) und Tochter, (die sich in der Stadt befinden) in seine Grafschaft Autun bringen.

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2807

882 (September/Oktober)

Karl (III.) entläßt die Kaiserin Angilberga auf Bitten des Papstes Johannes’ VIII. aus ihrer Haft und läßt sie durch Bischof Liutward von Vercelli nach Rom in die Obhut des Papstes bringen.

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2808

882 November 1, Worms

Hugo Abbas, der (im Auftrag Karlmanns II. von Westfranken) mit ungenannten Gefolgsleuten (quibusdam sociis secum assumptis) den Hoftag (placitum) Karls (III.) in Worms besucht, bemüht sich vergeblich darum (unde nil certi obtinuit), von jenem, wie dieser einst versprochen (sicut ipse Karolus...

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2809

(882/883)

Boso (legt weder seinen Königstitel nieder noch unterwirft er sich).

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2810

883 März 6, Trucy

Karlmann (II. von Westfranken) stellt dem Bistum Autun unter Bischof Adalgar ein umfassendes Bestätigungsdiplom aus.

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2811

(882 [883?]) Juni 6, (im Viennois?)

Datierung einer Schenkungsurkunde nach Karlmann (II. von Westfranken): Der Presbyter Ermengaud überträgt den Kanonikern (der Kathedrale) von Saint-Maurice in Vienne unter Erzbischof Otramnus (quam [die ecclesia Beati Mauricii, vgl. das folgende Reg.] dominus ac venerabilis Octrannus...

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2812

883 November 15, (im Viennois?)

Datierung einer Schenkungsurkunde nach Karl (III.): Ein gewisser Ariulf nebst Gemahlin Adoara übertragen den Kanonikern der basilica Saint-Maurice in Vienne (die Kathedrale) unter Erzbischof Otramnus (quam domnus et venerabilis Odtrannus archiepiscopus ad regendum habet) genannten Besitz im Gau...

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2813

884 Februar 2, Compiègne

Karlmann (II. von Westfranken) restituiert der (Bischofs-) Kirche Notre-Dame und Saint-Victor von Marseille auf Bitten von Hugo Abbas und des Erzbischofs (von Bourges) Frothar nach dem Ersuchen (ad deprecationem) des Bischofs Berengar von Marseille die ihr schon lange entfremdete, in der...

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2814

884 August 23, Verberie

Karlmann (II. von Westfranken) bestätigt der (Kaiserin) Angilberga, der Witwe des verstorbenen Kaisers Ludwig (II. von Italien), auf Bitten von Hugo Abbas den gesamten (nicht namentlich genannten) Besitz mit allen Gerechtsamen, wie er ihr von ihrem Gemahl sowie von anderen Kaisern und Königen...

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2815

884 Dezember 6, in Basiu silva (Bézu-la-Forêt)

Tod König Karlmanns (II. von Westfranken).

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2816

885 Februar 15, (in Oberitalien)

Karl (III.) überträgt dem Vodelgisus, einem Vasallen des Markgrafen Rudolf (von Burgund), genannten Besitz in der Grafschaft Waadt.

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2817

885 (?) Mai, Lyon

Datierung einer Schenkungsurkunde nach Karl (III.): Ein gewisser Aymo nebst Gemahlin Maimborgis schenken der (Kloster-)Kirche von Savigny genannten Besitz im Gau von Lyon. – Foleradus ... scripsi. Data die Iovis in Ascensa Domini, mense Maio, anno primo regni Caroli imperatoris.

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2818

885 Juni 20, Étrepy

Karl (III.) stellt der erzbischöflichen Kirche von Lyon unter Erzbischof Aurelian auf Bitten des Bischofs Liutward (von Vercelli) und des Markgrafen Bernhard (von der Auvergne) ein umfassendes Restitutions- und Bestätigungsprivileg aus.

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. †2819

885 (Juli/August)

Tod des Markgrafen Bernhard (von der Auvergne) im Kampf gegen Boso und dessen Gefolgsleute (contra Bosonem tyrannum et sequaces eius).

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. (F)2820

(885 November 1), (Metz)?

Nachdem Karl (III.) auf Rat seiner Getreuen Frieden mit Boso geschlossen hat, huldigt dieser ihm am 1. November in Metz, woraufhin Bosos Gemahlin (Irmingard) und seine Tochter diesem wieder zugeführt werden (?).

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2821

886 (?) März

Datierung einer Schenkungsurkunde nach Boso: Graf Odilo schenkt dem Kloster Saint-Chaffre (du Monastier) unter Abt Dructanus genannten Besitz im Comitat von Die. – ... mense Mart., feria .V., indictione .XII., anno .VII. regnante domno nostro Bosone rege.

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2822

(886 Mai 18), (Saint-Marcel-lès-Chalon)?

Synode?

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. †2823

(886 Oktober 15 – 887 Januar 11), Vienne (aula Vienne)

Boso, Burgundionum Ausoniorumque rex, schenkt zusammen mit seiner Gemahlin Er(mengarda) während eines Aufenthalts in Vienne (una cum Er. uxore pariter aula Vienne positi) auf Bitten des Bischofs Asmund von Susa und (Saint-Jean-de-) Maurienne (Asmundus Secusivḝ civitatis vel Maurianorum...

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2824

([884 – 886?] vor 887 Januar 11)

Boso überträgt zusammen mit seiner Gemahlin Irmingard und (seinem Sohn) Ludwig (gloriosissimus rex Boso atque genitrix eius gloriosissima Hermengardis una cum iam dicto domno nostro gloriosissimo imperatore [Ludovicus] ... per preceptum regale obtulerunt) der (bischöflichen) Kirche von Valence...

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2825

(886[?] – vor 887 Januar 11)

Boso stiftet der Stephanskathedrale von Lyon Szepter und Diadem (Krone) (Contulit et Sanctis pro Christi nomine dona. / Stephane prime, tibi ceptrum diadema paravit / Lugduni proprium rutilat velut ignicomus sol).

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2826

(886[?] – vor 887 Januar 11)

Boso stiftet der Kathedrale von Vienne ein Büstenreliquiar für das Haupt des Hl. Mauritius, das er mit seiner Krone schmücken läßt, sowie – außer zahlreichen liturgischen Geräten und Gewändern – seine mit Gold geschmückten Königsgewänder und silbernen Schilde.

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2827

887 Januar 11

Tod Bosos (obiit .III. Id. Ian., .VIII. anno regni sui [Epitaph]; tertio Id. Ian., obiit Boso rex [Obit.]).

Details

Königtum und Scheitern Bosos von Vienne (879-887) - RI I,3,4 n. 2828

(887?), Vienne

Boso wird in der Kathedrale von Vienne beigesetzt.

Details

Vorgeschichte und Regierung Ludwigs des Blinden (887/890-928) - RI I,3,4 n. 2829

(880 – 884)

(Geburt) Ludwigs (des Blinden) als Sohn (König) Bosos und der (Königin) Irmingard, der Tochter Ludwigs (II.) von Italien.

Details

Vorgeschichte und Regierung Ludwigs des Blinden (887/890-928) - RI I,3,4 n. 2830

887 (Januar 11 – Februar 10)

Die Kaiserin Angilberga, die Großmutter Ludwigs (des Blinden), sucht unmittelbar nach dem Tod Bosos (11. Januar 887, Reg. 2827) den Kontakt zu Karl (III.).

Details

Vorgeschichte und Regierung Ludwigs des Blinden (887/890-928) - RI I,3,4 n. 2831

887 Mai 18, Saint-Marcel-lès-Chalon

(Teilreichs-)Synode (burgundischer) Bischöfe (sacer episcoporum conventus), die dem Frieden der Kirche dienen und Beschlüsse in kirchlichen Angelegenheiten fassen soll (ob pacem et tranquillitatem s. Dei ecclesiae statuendam et ecclesiastica negotia decernenda ... coadunatus est). Als...

Details

Vorgeschichte und Regierung Ludwigs des Blinden (887/890-928) - RI I,3,4 n. 2832

887 (erste Hälfte)

Karl (III.) verabredet ein Treffen mit dem jungen Ludwig (und seiner Mutter Irmingard).

Details

Vorgeschichte und Regierung Ludwigs des Blinden (887/890-928) - RI I,3,4 n. 2833

887 (Juni), vor und in Kirchen

Karl (III.) zieht dem (in Begleitung seiner Mutter, der Königin Irmingard, heranrückenden) jungen Ludwig, dem Sohn Bosos, nach Kirchen entgegen und nimmt ihn ehrenvoll als Lehnsmann quasi wie einen Adoptivsohn an (obviam quem imperator ad villam Chirihheim veniens honorifice ad hominem sibi...

Details

Vorgeschichte und Regierung Ludwigs des Blinden (887/890-928) - RI I,3,4 n. 2834

887 (Juni), Kirchen

Karl (III.) überträgt auf Bitten des Bischofs Geilo von Langres dem Abt Blitgar von Saint-Philibert de Tournus als Zuflucht und für den Unterhalt der Mönche aus Königsgut (proprietatis suae) das Kloster Donzère im Regnum Provinciae (in regno Provinciae) in der Grafschaft Tricastin an der Rhône....

Details

Vorgeschichte und Regierung Ludwigs des Blinden (887/890-928) - RI I,3,4 n. 2835

887 (Juni), Kirchen

Karl (III). schenkt und bestätigt (der Königin) Irmingard und ihrem Sohn (Ludwig dem Blinden) den Besitz (sicut ei de proprietatibus suis filiique sui Chilihheim perdonavimus).

Details