Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 1026 von insgesamt 1062.

Italienzug: Otto bricht im August mit einem großen Heer zu seinem zweiten Italienzug auf (secundam profectionem in Italiam fecerat cum magno exercitu in mense Augusto).

Überlieferung/Literatur

Ann. Sangall. mai. a. 961, ed. v. Arx, MGH SS I, S. 79 (ed. Henking, S. 291). Vgl. Translatio s. Epiphanii c. 1, ed. Pertz, MGH SS IV, S. 249; Benedikt v. S. Andrea [c. 36], ed. Zucchetti, S. 175 Z. 5-11. Zu jüngeren Nachrichten vgl. Köpke/Dümmler, Otto d. Gr., S. 326 Anm. 1; B-O 307a.

Kommentar

Die Einordnung in die zweite Augusthälfte berücksichtigt das auf Augsburg, 15. August (Mariae Himmelfahrt), datierte, anscheinend aber erst nach der Kaiserkrönung ausgefertigte D O.I.233 (B-O 307). – Die Größe des Heeres wird in mehreren Quellen, darunter bei Benedikt von S. Andrea, hervorgehoben. Als Teilnehmer sind u.a. bezeugt der Erzbischof Adaldag von Hamburg-Bremen, die Bischöfe Otwin von Hildesheim, Landwart von Minden, Rather von Verona (Cervato, Terzo periodo, S. 142), Liutprand von Cremona (vgl. zuletzt Reg. 2408) und vielleicht der Erzbischof Walpert von Mailand (vgl. Landolf d. Ältere, Hist. Mediol. II, 16, edd. Bethmann/Wattenbach, S. 53 Z. 36ff. [ed. Cutolo, S. 48 Z. 11ff.]). Auch die Königin Adelheid ist mitgezogen. Von slawischen Teilnehmern im Heer Ottos berichtet Benedikt von S. Andrea; vgl. Lübke, Regesten II, Nr. 120. – Vgl. Köpke/Dümmler, Otto d. Gr., S. 325f.;  Fasoli, I re d'Italia, S. 195; Mor, L'età feudale I, S. 183f.; Delogu, Berengario II, S. 34.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2455, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0961-08-00_1_0_1_3_3_1026_2455
(Abgerufen am 17.01.2017).