Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 1018 von insgesamt 1062.

Hoftag:Otto (d. Gr.), der einen Italienzug plant (rex in Italiam ire disponens), versammelt zahlreiche Getreue um sich (maximam suorum fidelium multitudinem Wormatie coadunavit ).

Überlieferung/Literatur

Cont. Regin. a. 961, ed. Kurze, S. 171. Vgl. Translatio s. Epiphanii c. 1, ed. Pertz, MGH SS IV, S. 248. Die übrigen Nachrichten über das Wormser Treffen verzeichnet B-O 297a; vgl. B-O 300b; B-Mi 574e.

Kommentar

Das Datum ergibt sich durch die zwei in Worms am 17. Mai ausgestellten Urkunden des Königs (DD O.I.224-225). Am 29. Mai ist Otto in Ingelheim nachweisbar (D O.I.226). Eher unwahrscheinlich ist es daher, daß er am 26. Mai (Pfingsten) in Aachen der Krönung seines Sohnes Otto II., der in Worms gewählt worden war, beigewohnt hat (B-O 299a). – Vgl. Köpke/Dümmler, Otto d. Gr., S. 322; Uhlirz, Otto II., S. 4; Müller-Mertens, Reichsstruktur, S. 81, 131f.; Brühl, Deutschland2, S. 468f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2447, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0961-05-00_1_0_1_3_3_1018_2447
(Abgerufen am 29.03.2017).