Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 1044 von insgesamt 1062.

Der der Kongregation der (Kollegiat-)Kirche S. Giovanni in Monza angehörende Diakon Tado (de ordinem et congregatione ecclesie s. Iohanni) ist Missus der suprascripti domni reges in einer Tauschurkunde des Archipresbyters und Kustos der genannten Kirche, Arifret. – Ohne Datierung (Fragment). – Aribert notarius.

Überlieferung/Literatur

Charta (comutacio), ed. Longoni, Atti II, Nr. 36 S. 91f. (zu 961 oder 962). Zuvor ed. CD Langob., Nr. 650 Sp. 1118-1120. – Reg.: Longoni, a.a.O., Nr. 36 S. 73f.

Kommentar

Im Januar 960 sind Arifret, Tado und der Notar Aribert schon einmal zusammen aufgetreten (Reg. 2411), wodurch sich die ungefähre chronologische Einordnung der nur etwa zur Hälfte überlieferten Charta ergibt. Mit den suprascripti domni reges werden Berengar und Adalbert gemeint sein, kaum Otto I. und Otto II., nach denen erstmals im Dezember 961 im Mailändischen datiert wurde (Reg. 2470). – Zur Kollegiatkirche S. Giovanni in Monza, die als alte langobardische Königskirche immer noch der Oberaufsicht des Königs unterstand, vgl. zuletzt Reg. 2446.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2473, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0961-00-00_3_0_1_3_3_1044_2473
(Abgerufen am 23.04.2017).