Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 964 von insgesamt 1062.

Der notarius domnorum regum Johannes schreibt die Charta, in der Bischof Odelrich von Bergamo genannten umfangreichen Besitz in Palosco (Prov. Bergamo) mit dem Grafen Atto von Lecco, Sohn des weiland Grafen Wibert von Lecco (Ato comes, filius b.m. Wiberti item comiti de loco Leoco), tauscht. – a. r. Be. et Ad. 9, Ind. 2. – Unter den Zeugen der iudex domnorum regum Adelbert sowie der notarius Lazarus.

Überlieferung/Literatur

Charta (comutacio), ed. Pergamene di Bergamo, Nr. 104 S. 169-173 (Or., vgl. die Taf. 104 im zugehörigen Tafelband); zuvor ed. CD Langob., Nr. 630 Sp. 1080-1084.

Kommentar

Die Datierungsangaben stimmen zu 959 Mai überein. – Zu Graf Atto von Lecco vgl. zuletzt Reg. 2388. Als Missus des Bischofs fungiert wieder der Archidiakon (und Dompropst) Adelbert (s. das vorige Reg.) sowie der Domkanoniker (de ordine s. Bergomensis ecclesie) und Diakon Audorad. – Vgl. auch Petrucci, Bergamo, S. 128.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2393, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0959-05-00_2_0_1_3_3_964_2393
(Abgerufen am 21.06.2018).