Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 949 von insgesamt 1062.

Der notarius domnorum regum Terminandus schreibt die Charta des Bischofs Grimald von Pisa, in der dieser der Kanonie seiner Kirche nach dem Beispiel seiner Vorgänger genannten Besitz bestätigt. – a. r. Be. et Ad. 8, Ind. 2. – Unter den Zeugen der iudex domnorum regum Teutpald, der iudex domni regis (?) Andreas und der notarius domnorum regum Cunrad.

Überlieferung/Literatur

Charta (statuta concessionis), ed. Falaschi, Carte dell'Archivio capitolare di Pisa I, Nr. 4 S. 11-14. – Reg.: Caturegli, Regesto della Chiesa di Pisa, Nr. 49 S. 28.

Kommentar

Königsjahre und Indiktion führen einheitlich auf 958 Dezember. – Zu Bischof Grimald von Pisa, der hier erstmals bezeugt ist (zuletzt 965), vgl. Caturegli, Cronotassi, S. 105f.; Violante, Cronotassi, S. 20. – Der Titel des Judex Andreas (zu erwarten wäre domnorum regum) beruht vielleicht auf einer falschen Kürzungsauflösung, zumal die nur abschriftlich (12. Jh.) überlieferte Charta ausgesprochen schwere Erhaltungsschäden aufweist. – Vgl. noch Reg. 1249A; Picotti, Osservazioni, S. 36; Puglia, Ipotesi, S. 18.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2378, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0958-12-03_1_0_1_3_3_949_2378
(Abgerufen am 20.09.2018).