Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 930 von insgesamt 1062.

Der notarius et iudex domnorum regum Angelbert schreibt eine Tauschurkunde des Klosters S. Ambrogio in Mailand, vertreten durch den Abt Aupald. – a. r. Ott. in It. 6, Ind. 15. – Unter den Zeugen Petrus, Vasall des Abtes Aupald, Sohn des weiland Judex Petrus.

Überlieferung/Literatur

Charta (comutacio), ed. CD Langob., Nr. 624 Sp. 1068-1070.

Kommentar

Zur Datierung vgl. Reg. 2357. – Zu Abt Aupald s. zuletzt Reg. 2348. Wenn nicht eine falsche Kürzungsauflösung durch die Herausgeber des CD Langob. vorliegt, hat der Königsrichter Angelbert es unterlassen, die Zuordnungskomponente seines Titels (domnorum regum) der neuen politischen Lage (domni regis) anzupassen; vgl. Reg. 2357 (Kommentar). – Zu Petrus, Sohn des Judex Petrus, vgl. Sergi, Rapporti, S. 154.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2359, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0957-08-00_1_0_1_3_3_930_2359
(Abgerufen am 23.03.2017).