Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 886 von insgesamt 1062.

(Der Markgraf) Amalrich (II.) und seine Gemahlin Franca übertragen der Klerikergemeinschaft (scola sacerdotum) an der von ihnen gegründeten (Kollegiat-)Kirche S. Maria di Vangadizza (Badia Polesine, Prov. Rovigo) unter dem custos et rector, dem Presbyter Johannes, genannten Besitz. – a. r. Be. et Ad. 5, Ind. 10. – Ingelbert notarius.

Überlieferung/Literatur

Charta (pagina offersionis), ed. Fainelli, CD Veronese II, Nr. 256 S. 398-400 (zahlreiche weitere Drucke nennt Bonacini, Almerico2, S. 248 Anm. 4).

Kommentar

Die Herrscherjahre ergeben 955, während die Indiktion auf 952 führt. – Zu Markgraf Amalrich II., der bald darauf verstorben sein muß (s. Reg. 2320), vgl. schon Reg. 2269. Zu der von ihm gegründeten Kollegiatkirche S. Maria di Vangadizza unweit des hier genannten Kastells Merlara (Prov. Padua) an der Etsch südöstlich von Verona (vgl. schon Reg. 2269), in die bald Benediktinermönche einzogen (vgl. Reg. 2448), s. Kehr, Italia pontificia V, S. 193f.; Castagnetti, Progetto, S. 186ff.; Zielinski, Kloster und ‚Stift‘, S. 131f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2316, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0955-08-00_1_0_1_3_3_886_2316
(Abgerufen am 30.03.2017).