Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 870 von insgesamt 1062.

Der notarius et iudex domnorum regum Bonus schreibt eine Libellarurkunde des Bischofs Wido von Modena. – a. r. Be. et Ad. 5, Ind. 13.

Überlieferung/Literatur

Charta (libellus), ed. Vicini, Regesto di Modena I, Nr. 51 S. 74-76. – Vgl. Carboni, Persistenze, Nr. 54 S. 109.

Kommentar

Herrscherjahre und Indiktion führen auf 955 März. – Bonus ist auch noch 962 in Modena tätig; vgl. Vicini, a.a.O., Nr. 52 S. 76f.; Carboni, a.a.O., S. 112. Bischof Wido von Modena ist der Erzkanzler Berengars II.; s. zuletzt Reg. 2281. Zum Urkundentyp Carboni, Livello, S. 77, 82 u. 84.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2300, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0955-03-00_1_0_1_3_3_870_2300
(Abgerufen am 23.10.2017).