Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 838 von insgesamt 1062.

Der notarius et iudex domnorum regum Preemo schreibt die Schenkungsurkunde des Markgrafen Amalrich (II.) und seiner Gemahlin Franca, Tochter des Pfalzgrafen Lanfranc, für das Kloster S. Michele di Brondolo unter Abt Paulus. – a. r. Be. et Ad. 4, Ind. 12.

Überlieferung/Literatur

Charta (cartula donationis seu offersionis), ed. Lanfranchi Strina, Brondolo II, S. 14-22 Nr. 2 (zuvor ed. Gloria, CD Padovano I, Nr. 42 S. 61-64 = Cessi, Documenti di Venezia II, Nr. 39 S. 62-67).

Kommentar

Die Datierungsangaben führen einheitlich auf Januar 954. – Merlara (Prov. Padua). – Der Markgraf Amalrich II. (vgl. schon Reg. †2037) und seine Gemahlin Franca haben im Folgejahr an gleicher Stelle für die von ihnen gegründete Kollegiatkirche S. Maria di Vangadizza geurkundet (Reg. 2316); zu beiden ausführlich Hlawitschka, Franken, S. 125-128; Bonacini, Almerico; Bottazzi, Almerico. Zu S. Michele di Brondolo an der Mündung der Brenta in die Adria südlich von Chioggia vgl. Kehr, Italia pontificia VII/2, S. 117ff.; Bonacini, Almerico2, S. 249.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2269, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0954-01-30_1_0_1_3_3_838_2269
(Abgerufen am 22.09.2017).