Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 837 von insgesamt 1062.

Der notarius et iudex domnorum regum Johannes schreibt die Verkaufsurkunde, in der Aricho, Presbyter de ordine plebis Sancti Petri situs Alubra (Castel San Giovanni, Prov. Piacenza), Sohn des weiland Peresind, genannte Güter in Alubra an Oddo, Sohn des weiland [...]gerius verkauft. – a. r. Be. et Ad. 4, Ind. 12.

Überlieferung/Literatur

Charta (Or.), Piacenza, Arch. capitolare della Cattedrale, Cass. 16, Vendite, Nr. 75. – Unediert.

Kommentar

Königsjahre und Indiktion stimmen zu 954 Januar überein. – Castel San Giovanni war Sitz einer Pieve, deren Hauptkirchenklerus kollegial organisiert war (ordo plebis). Allgemein zum Phänomen der frühen italischen Pievenorganisation und ihren Kollegiatkirchen s. Zielinski, Kloster und ‚Stift‘, S. 127-130.                                                                                                                            [F. Bougard]

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2268, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0954-01-13_1_0_1_3_3_837_2268
(Abgerufen am 17.01.2017).