Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 835 von insgesamt 1062.

Der notarius et iudex domn[orum regum] Ghisalprand schreibt eine Tauschurkunde des Bischofs Konrad von Lucca. – a. r. Be. et Ad. 4, Ind. 12. – Unter den Zeugen die iudices domnorum regum Teutpald, Johannes und Leo, sowie die notarii domnorum regum Johannes und Petrus.

Überlieferung/Literatur

Charta (comutacio), ed. Barsocchini, Raccolta, in: Memorie e docc. del ducato di Lucca V/3, Nr. 1354 S. 252-253.

Kommentar

Königsjahre und Indiktion ergeben den Dezember 953, wobei die Herrscherjahre bereits umgesetzt sind (Epochentag 15. Dezember). Zu Moriano (Com. Lucca) vgl. zuletzt Reg. 2206. – Der im Druck Barsocchinis überlieferte Titel des Notars Ghisalprand (dn. imp.) beruht sicherlich auf einem Versehen. In der zweiten Dezemberhälfte des Jahres 953 muß auch das formlose Breve über eine Schenkung genannter Privatleute an die Bischofskirche von Parma, ed. Drei, Le carte parmensi I2, Nr. 61 S. 190f. (zu 954 Dezember) ausgestellt sein (a. r. Be. et Ad. 4, Ind. 12), in der kein Notar genannt ist.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2266, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0953-12-21_1_0_1_3_3_835_2266
(Abgerufen am 27.05.2017).