Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 812 von insgesamt 1062.

Der Notar Fermo schreibt die Verkaufsurkunde genannter Privatleute. – a. r. Be. et Ad. 2, Ind. 12.

Überlieferung/Literatur

Charta (unediert). – Regg.: Ciacci, Gli Aldobrandeschi II, S. 33 Nr. 98; Lisini, Inventario, S. 33. – Vgl. Schneider, Reichsverwaltung, S. 119 Anm. 2.

Kommentar

Die Indiktion führt auf 953. Zu Roselle, dessen Bischofssitz 1138 nach Grosseto verlegt wurde, vgl. Schneider, a.a.O., S. 119-122; Kehr, Italia pontificia III, S. 258; Sodi/Ceccarelli-Lemut, Roselle-Grosseto; Dies., Storia generale. Nach Schneider, a.a.O., S. 119 Anm. 2, liegt Tabiano (Tabbiano) bei Roccastrada (Prov. Grosseto) im nördlichen Grenzgebiet der Diözese Roselle zur Diözese Massa Marittima. Möglicherweise ist es das heutige Tombarelle (aus: Tabiano-Roselle), eine nur 1 km nördlich von Roccastrada gelegene Contrada.  

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2243, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0952-11-00_1_0_1_3_3_812_2243
(Abgerufen am 28.07.2017).