Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 799 von insgesamt 1062.

Die iudices domni regis Sisimund und Teupald sind Zeugen in der Charta, in der der nach salischem Recht lebende (legem vivente Saliga) Markgraf Ubert (Hubert), Sohn des verstorbenen Königs Hugo (filio b.m. domni Ugoni regis), genannte Güter an einen gewissen Teudimund filio Fraolmi verkauft. – Arnifrid notarius domni regis. – a. inc. 952, Ind. 10. – Unter den Zeugen Wido comis.

Überlieferung/Literatur

Charta (cartula venditionis et traditionis), ed. Barsocchini, Raccolta, in: Memorie e docc. del ducato di Lucca V/3, Nr. 1347 S. 242-244.

Kommentar

Inkarnationsjahr und Indiktion führen auf 952 Mai. – Zum Ausstellort Avane (Com. Vecchiano, Prov. Pisa), etwa auf halbem Wege zwischen Pisa und Lucca, vgl. die Karte bei Schwarzmaier, Lucca, S. 219; s. schon Reg. 1782. – Zu Markgraf Hubert, dem natürlichen Sohn Hugos, der seine Stellung in Tuszien offensichtlich hatte behaupten können (vgl. Hlawitschka, Franken, S. 202), s. zuletzt Reg. 2017.  Zur möglichen Identität des Grafen Wido s. Puglia, L'amministrazione, S. 707f. Zu den übrigen hier genannten Personen und Besitzungen vgl. bes. Schwarzmaier, Lucca, S. 57, 114 u. passim; s. auch Reg. 2277. Vgl. noch Picotti, Osservazioni, S. 38 Anm. 131.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2231, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0952-05-07_1_0_1_3_3_799_2231
(Abgerufen am 23.07.2017).