Regestendatenbank - 175.344 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 774 von insgesamt 1062.

Der notarius et iudex domni regis Johannes schreibt eine Libellarurkunde des Bischofs Konrad von Lucca. – a. inc. 952, Ind. 10. – Unter den Zeugen der notarius domni regis Petrus.

Überlieferung/Literatur

Charta (cartula libelli), ed. Barsocchini, Raccolta, in: Memorie e docc. del ducato di Lucca V/3, Nr. 1342 S. 237.

Kommentar

In Lucca hat man Ende 951/952 auf den politischen Umschwung in Pavia wie gehabt (vgl. zuletzt Reg. 2167) mit der Datierung nach Inkarnationsjahren reagiert; vgl. Picotti, Osservazioni, S. 38 Anm. 131. Die Indiktion führt auf 951 Dezember. Wenn nicht ein Fehler in den Datierungsangaben vorliegt, muß das Inkarnationsjahr nach dem byzantinischen Jahresanfang am 1. September vor unserer Zeitrechnung berechnet sein. – Zum Ausstellort vgl. Reg. 2022.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2206, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0951-12-09_1_0_1_3_3_774_2206
(Abgerufen am 25.02.2017).