Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 761 von insgesamt 1062.

Nach der Flucht Berengars zieht Otto in Pavia ein (Berengario ... ab urbe Papia fugiente, ipse Otho eandem ingreditur urbem).

Überlieferung/Literatur

Flodoard, Annales a. 951, ed. Lauer, S. 132. Vgl. Hrotsvit, Gesta Ottonis, vv. 624-636, ed. v. Winterfeld, S. 222 (ed. Berschin, S. 297); Cont. Regin. a. 951, ed. Kurze, S. 165; Widukind III, 9, edd. Hirsch/Lohmann, S. 109; Chron. Casin. I, 61, ed. Hoffmann, S. 156 Z. 3-7/27-31. Weitere ostfränkische Annalen und Chroniken, die in der Sache nichts Neues bieten, verzeichnet B-O 196c (vgl. schon Reg. 2191); s. auch die Reg. 2202 im Zusammenhang mit der Vermählung Ottos mit Adelheid aufgeführten jüngeren italischen Quellen. – Reg.: B-O 196c.

Kommentar

Wenn die Tagesdatierung im nachfolgenden Diplom Ottos korrekt ist, was angesichts der problematischen Überlieferung des Stückes aber nicht feststeht, muß Otto spätestens am 23. September seinen Einzug in Pavia gehalten haben. Zu Kampfhandlungen scheint es nicht gekommen zu sein. Berengar II. war wahrscheinlich nicht erst unmittelbar vor der Ankunft Ottos aus Pavia geflohen, sondern schon einige Tage vorher (vgl. das vorige Reg.). – Von einer Krönung Ottos ist nirgendwo die Rede. Eine Huldigung durch die anwesenden italischen Großen, die sicherlich anzunehmen ist, erwähnt nur Hrotsvit, a.a.O., allerdings bereits im Kontext der Heirat mit Adelheid. Vgl. Köpke/Dümmler, Otto d. Gr., S. 196f.; Mor, Assemblee, S. 24; Wolf, Frage, bes. S. 209. Siehe auch die übrige in Reg. 2191 verzeichnete Lit.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2193, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0951-09-00_2_0_1_3_3_761_2193
(Abgerufen am 23.10.2017).