Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 724 von insgesamt 1062.

Lothar überträgt dem Markgrafen Arduin urkundlich (preceptum dedit ) die Abtei Breme (abbacia Bremensis ).

Überlieferung/Literatur

(Deperditum, erwähnt Chron. Noval. V, 3, ed. Cipolla , Mon. Noval. II, S. 246 Z. 19-22. Vgl. ebd., V, 21, a.a.O., S. 264 Z. 1-3, sowie das Schreiben des Abts Bellegrim an Papst Johannes XIII. von 972, ed. Cipolla , Mon. Noval. II, Appendix, III, S. 285-288, bes. S. 288 Z. 12. -- Drucke: Schiaparelli , I Diplomi di Lotario, Diplomi perduti, Nr. 2 S. 376; vollständiger Bollea , Cartario di Breme, Nr. 8 S. 9-10. -- Reg.: Cipolla , Mon. Noval. I, S. 103 Nr. 39.)

Kommentar

Zu Markgraf Arduin Glabrio vgl. schon Reg. 2002 (Lit.). Zu der von den aus Novalesa vor den Sarazenen geflüchteten Mönchen gegründeten Abtei S. Pietro di Breme (in der Lomellina westlich Pavia), deren Anfänge auf das Jahr 929 zurückgehen (D 21 = Reg. 1572), vgl. Bollea, a.a.O., Prefazione, S. VII-XIX; knappe Übersicht auch im LexMA VI, Sp. 1299f., s.v. Novalesa (G. Sergi ). -- Die Urkunde Lothars wurde später auf Geheiß Ottos d. Gr., wie wir in dem zitierten Brief des Abts Bellegrim weiter erfahren, verbrannt: Bollea , Cartario di Breme, Nr. 14 S. 16f.; vgl. D O.I.409, Vorbemerkung. -- Vgl. noch Köpke/Dümmler , Otto d. Gr., S. 184 m. Anm. 1; Cipolla , Brunengo, S. 406; Schiaparelli , Ricerche V, S. 56f. m. Anm. 3; Tabacco , Dalla Novalesa, S. 494 Anm. 54; Sergi , in: Storia di Torino I, S. 397.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2156, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0950-11-13_1_0_1_3_3_724_2156
(Abgerufen am 25.01.2017).