Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 723 von insgesamt 1062.

Die iudices domini regis Raginald, Johannes und Adelbert bezeugen den Libellarvertrag, den die (Kollegiat-) Kirche von S. Antonino (in Piacenza) mit Martinus, Sohn des weiland Raginald, über genannte Güter in Lugagnano (Lugagnano Val d'Arda, Prov. Piacenza) aus dem Besitz des weiland Markgrafen Alberich, die von der weiland Gräfin Berta an die genannte Kirche geschenkt worden waren (per cartulam ofersionis de quondam Berta comitissa quae fuit quondam Alberici marchio ), abschließt. -- Farimund notarius domni regis . -- a. r. Lo. 20, Ind. 9.

Überlieferung/Literatur

(Charta (Or.), Piacenza, Arch. capitolare di Sant'Antonino, Fondo diplomatico, Atti privati, Nr. 351. -- Teilweise kopiert von Giovanni Vincenzo Boselli , Spogli e copie di carte antiche esistenti nell'archivio antichissimo di S. Antonino (Archivio capitolare della Cattedrale di Piacenza, Ms. A, 1789 sqq.), S. 460-461. -- Unediert.)

Kommentar

Königsjahr und Indiktion stimmen zu 950 November überein. -- Zur Gräfin Berta und zum Markgrafen Alberich s. schon Reg. 2079, zu Martinus Reg. 1806. [F. Bougard ]

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2155, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0950-11-01_1_0_1_3_3_723_2155
(Abgerufen am 21.07.2017).