Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 728 von insgesamt 1062.

Grablegung : Lothar wird in S. Ambrogio in Mailand in dem einst für seinen Vater bestimmten Grab beigesetzt (Mediolanum vectus, ibique tumulatur in sepulchro sui genitoris ).

Überlieferung/Literatur

(Chron. Noval. V, 3, ed. Cipolla , Mon. Noval. II, S. 246 Z. 23f. Vgl. D O.I.145 (Reg. 2222) mit der Nennung der Grabkapelle in S. Ambrogio.)

Kommentar

Hugo hatte seine Grablege in S. Ambrogio geplant (s. Reg. 1924), wo schon König Pippin von Italien († 810) und Kaiser Ludwig II. († 875) ihr Grab gefunden hatten (Reg. 473), war dann aber in Arles gestorben (Reg. 2068). -- Vgl. Puricelli , Ambrosianae monumenta I, ed. 2a (bei Graevius , Thes. IV/1) S. 134; Giulini , Memorie di Milano VII2 , S. 231; Köpke/Dümmler , Otto d. Gr., S. 184; Besta , in: Storia di Milano II, S. 460; Brühl , Fodrum I, S. 420 Anm. 346a; Keller , Adelsherrschaft, S. 268 Anm. 87.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2160, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0950-05-00_1_0_1_3_3_728_2160
(Abgerufen am 27.03.2017).