Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 691 von insgesamt 1062.

Der notarius domni regis Terminandus schreibt die Libellarurkunde des Bischofs Zenobius von Pisa zugunsten des Grafen Rodulf, Sohn des weiland Ghisolf. -- a. r. Lo. 19, Ind. 7. -- Ohne Aussteller- und Zeugenunterschriften.

Überlieferung/Literatur

(Charta (libellus ), ed. Muratori , Antiq. Ital. III, Sp. 1055-1056. -- Reg.: Caturegli , Regesto della Chiesa di Pisa, Nr. 44 S. 25f.)

Kommentar

Königsjahr und Indiktion stimmen zu 949 Mai überein. -- Zu Graf Rodulf von Pisa und zur Sache s. Rossetti , Pisa, S. 233f., 289; Puglia , L'amministrazione, S. 688. Zu Zenobius von Pisa s. zuletzt Reg. 1913.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2123, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0949-05-15_1_0_1_3_3_691_2123
(Abgerufen am 22.07.2017).